Abecedarius

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Abecedarius (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Abecedarius

die Abecedarii

Genitiv des Abecedarius

der Abecedarii

Dativ dem Abecedarius

den Abecedarii

Akkusativ den Abecedarius

die Abecedarii

Alternative Schreibweisen:
Abcdarius

Worttrennung:
Abe·ce·da·ri·us, Plural: Abe·ce·da·rii

Aussprache:
IPA: [abet͡seˈdaːʁiʊs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Abecedarius (Info)
Reime: -aːʁiʊs

Bedeutungen:
[1] Literatur: ein Gedicht, bei dem der erste Buchstabe jedes Verses bzw. jeder Strophe gemäß der Reihenfolge des Alphabetes gewählt ist
[2] veraltet, Bildung: Schüler des ersten Schuljahres

Herkunft:
von lateinisch abecedarius → la „Schulanfänger“[1]

Synonyme:
[1] Abecedar, Abecedarium/Abcdarium, Akrostichon
[2] Abecedarier/Abcdarier, Abc-Schütze, Schulanfänger

Oberbegriffe:
[1] Akrostichon, Gedicht
[2] Schüler

Beispiele:
[1] „Alte, Bärtige Chinesen, Die Erstaunlich Fit Gewesen, Hörten Innig Jeden Klang, Liefen Munter Nächtelang Ohne Pause Querfeldein, Richtung Süden, Tugendrein, Um Vor Wonnemondvergehen Xerxes' Yogis Zuzusehen.“ ist ein Beispiel für einen Abecedarius. (aus Wikipedia nach Günter Nehm)
[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Abecedarius
[*] canoonet „Abecedarius
[1, 2] Duden online „Abecedarius
[1, 2] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 38.
[1] Konrad Duden: Vollständiges Orthographisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 1. Auflage. Verlag des Bibliographischen Instituts, Leipzig 1880, DNB 800246632 (Faksimile der Originalausgabe von 1880, Bibliographisches Institut AG, Mannheim 1980), Seite 1, Eintrag „Abecedarius“

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Abecedarius“.