Abbauprozess

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Abbauprozess (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Abbauprozess

die Abbauprozesse

Genitiv des Abbauprozesses

der Abbauprozesse

Dativ dem Abbauprozess
dem Abbauprozesse

den Abbauprozessen

Akkusativ den Abbauprozess

die Abbauprozesse

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Abbauprozeß

Worttrennung:

Ab·bau·pro·zess, Plural: Ab·bau·pro·zes·se

Aussprache:

IPA: [ˈapbaʊ̯pʁoˌt͡sɛs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Abbauprozess (Info)

Bedeutungen:

[1] Vorgang des Förderns und Ausbeutens im Bergbau sowie allgemein des Abschaffens, Verringerns, Zerfallens, Zerlegens und Nachlassens

Beispiele:

[1] „Bisher war kaum etwas über die für den Kohlenstoffkreislauf des Meeres so wichtigen Abbauprozesse der in der Tiefsee ankommenden Nahrung und die daran beteiligten Organismen bekannt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAbbauprozess
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion, Annette Klosa u. a. (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-05504-9, „Abbauprozess“, Seite 74
[*] ÖBV im Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht und Kulturelle Angelegenheiten (Herausgeber): Österreichisches Wörterbuch. Mit den neuen amtlichen Regeln. 39. neubearbeitete Auflage. ÖBV, Pädag. Verl., Wien 2001, ISBN 3-209-03116-9 (Bearbeitung: Otto Back et al.; Red.: Herbert Fussy), Seite 21

Quellen: