Abbauerscheinung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Abbauerscheinung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Abbauerscheinung

die Abbauerscheinungen

Genitiv der Abbauerscheinung

der Abbauerscheinungen

Dativ der Abbauerscheinung

den Abbauerscheinungen

Akkusativ die Abbauerscheinung

die Abbauerscheinungen

Worttrennung:

Ab·bau·er·schei·nung, Plural: Ab·bau·er·schei·nun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈapbaʊ̯ʔɛɐ̯ˌʃaɪ̯nʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Abbauerscheinung (Info)

Bedeutungen:

[1] Merkmal, an dem sich erkennen lässt, dass ein irgendwie gearteter Rückgang, Verlust oder Schwund stattgefunden hat

Herkunft:

zusammengesetzt aus den Substantiven Abbau und Erscheinung

Beispiele:

[1] „Eine generalisierte Osteoporose, wie sie bei bettlägerigen Patienten oder Tetraplegikern auftritt, zeigt lokal unterschiedliche Abbauerscheinungen.[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Abbauerscheinungen des Alters

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abbauerscheinung
[*] canoo.net „Abbauerscheinung
[1] Duden online „Abbauerscheinung
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Abbauerscheinung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Abbauerscheinung
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion, Annette Klosa u. a. (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-05504-9, „Abbauerscheinung“, Seite 74
[*] ÖBV im Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht und Kulturelle Angelegenheiten (Herausgeber): Österreichisches Wörterbuch. Mit den neuen amtlichen Regeln. 39. neubearbeitete Auflage. ÖBV, Pädag. Verl., Wien 2001, ISBN 3-209-03116-9 (Bearbeitung: Otto Back et al.; Red.: Herbert Fussy), Seite 21

Quellen: