Aaspocke

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aaspocke (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Aaspocke

die Aaspocken

Genitiv der Aaspocke

der Aaspocken

Dativ der Aaspocke

den Aaspocken

Akkusativ die Aaspocke

die Aaspocken

Worttrennung:

Aas·po·cke, Plural: Aas·po·cken

Aussprache:

IPA: [ˈaːsˌpɔkə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Aaspocke (Info)

Bedeutungen:

[1] veraltet, Veterinärmedizin: schwarze und stinkende Pocke, die bei einem schweren Fall von Schafpocken auftritt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Aas und Pocke

Synonyme:

[1] Aasblatter

Oberbegriffe:

[1] Pocke

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Aaspocken“ (Wörterbuchnetz), „Aaspocken“ (Zeno.org)
[1] Joachim Heinrich Campe: Wörterbuch der deutschen Sprache. Erster Theil. A bis E, Braunschweig 1807 (Internet Archive), Seite 2.
[1] Johann Christoph Adelung: Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart mit beständiger Vergleichung der übrigen Mundarten, besonders aber der oberdeutschen. Zweyte, vermehrte und verbesserte Ausgabe. Leipzig 1793–1801 „Aaspocke