Aachenerin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aachenerin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Aachenerin

die Aachenerinnen

Genitiv der Aachenerin

der Aachenerinnen

Dativ der Aachenerin

den Aachenerinnen

Akkusativ die Aachenerin

die Aachenerinnen

Worttrennung:
Aa·che·ne·rin, Plural: Aa·che·ne·rin·nen

Aussprache:
IPA: [ˈaːxənəʁɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Aachenerin (Info), Lautsprecherbild Aachenerin (Info)

Bedeutungen:
[1] eine in Aachen geborene oder dort auf Dauer lebende weibliche Person

Herkunft:
Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Aachener mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:
[1] Aachener

Oberbegriffe:
[1] Rheinländerin, Nordrhein-Westfälin, Deutsche, Europäerin

Beispiele:
[1] Meine Frau ist Aachenerin.
[1] „Er heiratete eine Aachenerin, deren Oheim ein vermögender Bürger in Brüssel ist und, so viel ich erfahren konnte, Obermann heißt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „Aachenerin
[1] canoonet „Aachenerin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAachenerin

Quellen:

  1. August Fournier: Die Geheimpolizei auf dem Wiener Kongress. Eine Auswahl aus ihren Papieren. F. Tempsky/G. Freytag, Wien/Leipzig 1913, Seite 225