450-Euro-Job

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

450-Euro-Job (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der 450-Euro-Job

die 450-Euro-Jobs

Genitiv des 450-Euro-Jobs

der 450-Euro-Jobs

Dativ dem 450-Euro-Job

den 450-Euro-Jobs

Akkusativ den 450-Euro-Job

die 450-Euro-Jobs

Alternative Schreibweisen:

450-€-Job

Worttrennung:

450-Eu·ro-Job, Plural: 450-Eu·ro-Jobs

Aussprache:

IPA: [ˌfiːɐ̯hʊndɐtˌfʏnft͡sɪçˈʔɔɪ̯ʁoˌdʒɔp], Plural: [ˌfiːɐ̯hʊndɐtˌfʏnft͡sɪçˈʔɔɪ̯ʁoˌdʒɔps]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild 450-Euro-Job (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] Job, für den man monatlich 450 Euro brutto bekommt

Herkunft:

Wortverbindung aus der Zahl Vierhundertfünfzig (450) und den Substantiven Euro sowie Job

Sinnverwandte Wörter:

[1] 400-Euro-Job, Minijob

Gegenwörter:

[1] 1-Euro-Job, Ausbildung, Teilzeitbeschäftigung, Vollzeitbeschäftigung

Oberbegriffe:

[1] Geringfügige Beschäftigung

Beispiele:

[1] „Der Staat muss mit dem Aufstocken aufhören, Arbeitsagenturen dürfen nur Arbeit mit normalen Gehältern vermittelt, 450-Euro-Jobs müssen abgeschafft werden.“[1]
[1] „Oft würden sozialversicherungspflichtige Stellen in 450-Euro-Jobs aufgespalten.“[2]
[1] „Auch gebe es unter den ehemals Langzeitarbeitslosen sowie unter den Aufstockern immer mehr Menschen in atypischer Beschäftigung, also Minijobs, Teilzeit- oder Leiharbeit. Sie bräuchten Begleitung, damit zum Beispiel aus einem 450-Euro-Job vielleicht wenigstens ein Teilzeitjob werde.“[3]
[1] „[..] Das macht bei einem 450-Euro-Job pro Monat rund 20 Euro, die direkt vom Lohn abgezogen werden.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen 450-Euro-Job haben, sich um einen 450-Euro-Job bewerben

Wortbildungen:

450-Euro-Jobber, 450-Euro-Jobberin

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1]

Quellen:

  1. Leserbriefe. In: Welt Online. ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 31. März 2014).
  2. CDU kritisiert Grünen-Pläne zu Minijobs. In: Welt Online. ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 31. März 2014).
  3. Kommunen wollen neue Initiative für Hartz-IV-Empfänger. In: Zeit Online. ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 31. März 2014).
  4. Wer früher spart, ist nicht immer schlauer. In: Zeit Online. ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 31. März 2014).