-inum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

-inum (Latein)[Bearbeiten]

Gebundenes Lexem, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ -inum -ina
Genitiv -inī -inōrum
Dativ -inō -inīs
Akkusativ -inum -ina
Vokativ -inum -ina
Ablativ -inō -inīs

Worttrennung:

-inum, Plural: -ina

Bedeutungen:

[1] Medizin, neulateinisch: gebundenes Lexem, das auf Alkaloide, Glykoside oder körpereigene Stoffe hinweist

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] atropinum, cholchicinum, insulinum, lobelinum, strophanthinum

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Hans Meier: Medizinisches Wörterbuch Deutsch–Latein. 1. Auflage. Roderer Verlag, Regensburg 2004, ISBN 3-89783-435-9, Seite 17, Eintrag „Alkaloide, Glykoside, körpereigene Stoff“, lateinisch wiedergegeben mit „-inum“