-gebunden

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

-gebunden (Deutsch)[Bearbeiten]

Suffix[Bearbeiten]

Worttrennung:

-ge·bun·den

Aussprache:

IPA: [ɡəbʊndn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] nachgestelltes Wortbildungselement, das Adjektive von Substantiven ableitet, mit der Bedeutung, dass die beschriebene Sache an jemanden oder etwas gebunden ist, fest zu jemandem oder etwas gehört

Gegenwörter:

[1] -frei

Beispiele:

[1] Wenn man einen herstellergebundenen Wartungsvertrag abschließt, darf nur der Hersteller die Wartung durchfuhren.

Wortbildungen:

herstellergebunden, klassengebunden, küstengebunden, landgebunden, ortsgebunden, preisgebunden, rotationsgebunden, standortgebunden, vertragsgebunden, zweckgebunden

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Duden online „-gebunden