𒈥

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anmerkung:

Die Akzente oder Nummern der Umschrift dienen der Unterscheidung gleicher Lesungen bei unterschiedlichen Keilschriftzeichen, nicht der Aussprachebezeichnung.

Mesopotamisches Keilschriftzeichen[Bearbeiten]

 
𒈥
 
Zeichenname: MAR
Verwendung als Silbenzeichen:
Häufigste Lautwerte in Umschrift: Akkadisch: mar

Herkunft:

in archaischen Texten Piktogramm einer Schaufel oder eines Spatens. Dreht man das Zeichen um 90° nach links (ursprüngliche Orientierung), erkennt man einen Spaten mit mit aufrechtem Stiel und dem Blatt.

Referenzen und weiterführende Informationen:

𒈥 (marru) (Akkadisch)[Bearbeiten]

Substantiv m[Bearbeiten]

Umschrift:

MAR

Bedeutungen:

Logogramm für 𒈥𒊒 (marru) → akk, „Spaten“, „Schaufel“

𒄑𒈥 (marru) (Akkadisch)[Bearbeiten]

Substantiv m[Bearbeiten]

Umschrift:

gišMAR (𒄑 (giš) als Determinativ kennzeichnet den Gegenstand als Werkzeug oder als aus Holz gefertigt.)

Bedeutungen:

Logogramm für 𒈥𒊒 (marru) → akk, „Spaten“, „Schaufel“

𒍏𒈥 (marru)(Akkadisch)[Bearbeiten]

Substantiv m[Bearbeiten]

Umschrift:

uruduMAR (𒍏 (urudu, „Kupfer“, „Metall“) ist Determinativ) für Metallgegenstände

Bedeutungen:

Logogramm für 𒈥𒊒 (marru) → akk, Spaten, Schaufel


𒈥 (mar) (Sumerisch)[Bearbeiten]

Substantiv, Sachklasse[Bearbeiten]

Umschrift:

DMG: mar

Bedeutungen:

Spaten oder Schaufel, der Unterschied muss aus dem Kontext gelesen werden. Aus Holz — dann auch als 𒄑𒈥 mit Determinativ 𒄑, oder aus Kupfer/Bronze bzw. (später) Eisen — dann auch als 𒍏𒈥 mit Determinativ 𒍏. Mitunter wird ein metallener Spaten(?) mit Determinativ 𒄑 gekennzeichnet, da 𒄑 auch ganz allgemein irgendein Werkzeug bezeichnen kann.
[1] Spaten, der eine Spitze aufweisen kann, wie in bildlichen Darstellungen zu sehen.
[2] Schaufel, selten aus Metall. Auch zum Worfeln genutzt

Beispiele:

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Dietz Otto Edzard (Herausgeber): Spaten. In: Reallexikon der Assyriologie und Vorderasiatischen Archäologie. 12. Band, de Gruyter, Berlin, New York 1972–1975, ISBN 978-3-11-020384-4, Seite 625–627, DNB 997407905
[1, 2] The Pennsylvania Sumerian Dictionary: mar[SHOVEL]

𒄑𒈥 (mar) (Sumerisch)[Bearbeiten]

Substantiv, Sachklasse[Bearbeiten]

Umschrift:

DMG: :gišMAR

Bedeutungen:

Siehe 𒈥 (mar) (Sumerisch)


𒍏𒈥 (mar) (Sumerisch)[Bearbeiten]

Substantiv, Sachklasse[Bearbeiten]

Umschrift:

DMG: :uruduMAR

Bedeutungen:

Siehe 𒈥 (mar) (Sumerisch)