𒂼𒅈𒄄

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

amargi (Sumerisch)[Bearbeiten]

Substantiv, Sachklasse[Bearbeiten]

Umschrift:

Transliteration: ama-ar-gi4
Transkription: amargi
Kasus Singular (→Plural)
Absolutiv 𒂼𒅈𒄄
Genitiv 𒂼𒅈𒄄𒀀 (amargia(k))
Direktiv  ?
Lokativ 𒂼𒅈𒄄𒀀 (amargiʾa)
Terminativ 𒂼𒅈𒄄 (amargišè)
Ablativ 𒂼𒅈𒄄𒋫 (amargita)
Komitativ 𒂼𒅈𒄄𒁕 (amargida)
Äquativ 𒂼𒅈𒄄𒁶 (amargigin)

Nebenformen:

𒂼𒄄 (ama-gi4/amagi)

Bedeutungen:

[1] Rückkehr zu einem ursprünglichen Zustand. Oft in Zusammenhang mit Versklavung: Rückkehr zum Zustand der Freiheit von der Dienstverpflichtung: Lastenbefreiung. Im weitesten Sinne: Freiheit

Herkunft:

zusammengesetzt aus dem Dativ des Substantivs 𒂼Mutter‘ und dem Verbstamm 𒄄zurückkehren‘. Wörtlich übersetzt also „das Zurückkehren zur Mutter“.

Beispiele:

[1] Tukumbi arade geme, aašani, intuk, … aradbe amargini iĝaĝa, eta nubtae. (Kodex Urnamma, §4)
Wenn ein Sklave eine Sklavin, seine Geliebte, heiratet … und diesem Sklave die Freiheit gegeben (wörtl. gesetzt) wird, wird sie nicht aus dem Haus heraustreten.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] The Pennsylvania Sumerian Dictionary: amargi[REVERSION]