𒂵𒌅

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anmerkung zur Keilschrift:

Nur Platzhalter zu sehen? →Keilschriftfonts zum Download. Umschrift: Die Akzente und Nummern der Transliteration (Umschrift nach den Regeln der DMG) dienen der Unterscheidung gleicher Lesungen bei unterschiedlichen Keilschriftzeichen, nicht der Aussprachebezeichnung.

𒂵𒌅 (qātu) (Akkadisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

𒋗 (Logogramm ŠU)

Grammatische Merkmale:

da es sich um einen paarweise vorhandenen Körperteil handelt, wird in der Regel der Dual statt des Plurals verwendet.
Formen:
  • Singular Nominativ: qātu; Genitiv: 𒂵𒋾 (qāti); Akkuasativ: 𒂵𒋫 (qāta)
  • Singular Status constructus vor einem Nomen: 𒂵𒀜 (qāt)
  • Dual Nominativ: 𒂵𒋫𒀭 (qātān), jünger und status constructus: 𒂵𒋫 (qātā); Genitiv und Akkusativ: 𒂵𒋼𒂗 (qātēn), jünger und status constructus: 𒂵𒋼 (qātē)

Bedeutungen:

[1] Hand, auch Pfote
[2] Macht, Leistung
[3] Verfügung, Verfügungsgewalt, Amtsbereich
[4] das, worüber man verfügen kann: Anteil

Sinnverwandte Wörter:

[1] 𒊑𒀉𒌅 (rittu, Hand)

Gegenwörter:

[1] 𒊺𒁍/𒄊 (šēpu, Fuß)

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] 𒂵𒋫 𒊭𒅗𒉡 („Hand anlegen“, auch beschlagnahmen)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–4] Wolfram von Soden: Akkadisches Handwörterbuch. Band II (M–S), Otto Harrassowitz, Wiesbaden 1972, ISBN 3-447-01471-7, Seite 908–911 „qātu(m)“
[1–4] The Oriental Institute, Chicago (Herausgeber): The Assyrian Dictionary of the Oriental Institute of the University of Chicago. Volume 13, Q, J. J. Augustin, Glückstadt, Chicago, Illinois 1982, ISBN 0-918986-24-9 (Oriental Institute: The Assyrian Dictionary of the Oriental Institute (CAD)), Seite 183–200
[1–3] Lemma „qātu“ im Akkadian Index des electronic Pennsylvania Sumerian Dictionary