𒀉𒀾

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

𒀉𒀾 (aʾaš) (Sumerisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular (→Plural)
Absolutiv 𒀉𒀾
Genitiv 𒀉𒀾𒊭 (aʾaša(k))
Direktiv 𒀉𒀾𒂊 (aʾaše)
Lokativ 𒀉𒀾𒀀 (aʾašʾa)
Terminativ 𒀉𒀾𒂠 (aʾašše)
Ablativ 𒀉𒀾𒋫 (aʾašta)
Komitativ 𒀉𒀾𒁕 (aʾašda)
Äquativ 𒀉𒀾𒁶 (aʾašgin)

Umschrift:

Transliteration: á-áš
Transkription: aʾaš

Bedeutungen:

[1] Wunsch, Bedürfnis, Begehren

Beispiele:

[1]
[2] Tukumbi arade geme, aašani, intuk, ... aradbe amargini iĝaĝa, eta nubtae. (Kodex Urnamma, §4)
Übersetzung: Wenn ein Sklave eine Sklavin, seine Geliebte, heiratet ... und diesem Sklave die Freiheit gegeben (wörtl. gesetzt) wird, wird sie nicht aus dem Haus heraustreten.
wörtlich: 𒊩𒆳𒀉𒀾𒀀𒉌 ‚die Sklavin, (Apposition:) sein Begehren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Oliver Kalkbrenner: Sumerisch Vokabeln. A. In: Der Alte Orient. Abgerufen am 14. Januar 2015 (Deutsch). „a2-aš2“
[1] The Pennsylvania Sumerian Dictionary: a'aš[WISH]