𐍃𐌿𐌽𐌽𐍉

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

𐍃𐌿𐌽𐌽𐍉 (Gotisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ 𐍃𐌿𐌽𐌽𐍉
Akkusativ 𐍃𐌿𐌽𐌽𐍉𐌽
Vokativ 𐍃𐌿𐌽𐌽𐍉
Genitiv
Dativ 𐍃𐌿𐌽𐌽𐌹𐌽

Anmerkung zum Genus und zur Flexion:

Aus den überlieferten Formen ergeben sich widersprüchliche Rückschlüsse über das Genus und somit über die restlichen Kasus. So müsste es dem Akkusativ 𐍃𐌿𐌽𐌽𐍉𐌽 zufolge feminin (als Neutrum müsste es 𐍃𐌿𐌽𐌽𐍉 lauten), dem Dativ 𐍃𐌿𐌽𐌽𐌹𐌽 neutral sein (als Femininum müsste es *𐍃𐌿𐌽𐌽𐍉𐌽 lauten). Der nicht überlieferte Genitiv würde im Femininum *𐍃𐌿𐌽𐌽𐍉𐌽𐍃 und im Neutrum *𐍃𐌿𐌽𐌽𐌹𐌽𐍃 lauten.

Umschrift:

sunno

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Astrologie: Sonne

Beispiele:

[1] 𐌴𐌹 𐍅𐌰𐌹𐍂𐌸𐌰𐌹𐌸 𐍃𐌿𐌽𐌾𐌿𐍃 𐌰𐍄𐍄𐌹𐌽𐍃 𐌹̈𐌶𐍅𐌰𐍂𐌹𐍃 𐌸𐌹𐍃 𐌹̈𐌽 𐌷𐌹𐌼𐌹𐌽𐌰𐌼, 𐌿𐌽𐍄𐌴 𐍃𐌿𐌽𐌽𐍉𐌽 𐍃𐌴𐌹𐌽𐌰 𐌿𐍂𐍂𐌰𐌽𐌽𐌴𐌹𐌸 𐌰𐌽𐌰 𐌿𐌱𐌹𐌻𐌰𐌽𐍃 𐌾𐌰𐌷 𐌲𐍉𐌳𐌰𐌽𐍃, 𐌾𐌰𐌷 𐍂𐌹𐌲𐌽𐌴𐌹𐌸 𐌰𐌽𐌰 𐌲𐌰𐍂𐌰𐌹𐌷𐍄𐌰𐌽𐍃 𐌾𐌰𐌷 𐌰𐌽𐌰 𐌹̈𐌽𐍅𐌹𐌽𐌳𐌰𐌽𐍃.
„ei wairþaiþ sunjus attins izwaris þis in himinam, unte sunnon seina urranneiþ ana ubilans jah godans, jah rigneiþ ana garaihtans jah ana inwindans.“ (Mt. 5, 45)[1]
„damit ihr Kinder eures Vaters im Himmel werdet; denn er lässt seine Sonne aufgehen über Bösen und Guten und er lässt regnen über Gerechte und Ungerechte. “[2]
[1] 𐌼𐌹𐌸𐌸𐌰𐌽𐌴𐌹 𐌸𐌰𐌽 𐍃𐌰𐌲𐌵 𐍃𐌿𐌽𐌽𐍉, 𐌰𐌻𐌻𐌰𐌹 𐍃𐍅𐌰 𐌼𐌰𐌽𐌰𐌲𐌰𐌹 𐍃𐍅𐌴 𐌷𐌰𐌱𐌰𐌹𐌳𐌴𐌳𐌿𐌽 𐍃𐌹𐌿𐌺𐌰𐌽𐍃 𐍃𐌰𐌿𐌷𐍄𐌹𐌼 𐌼𐌹𐍃𐍃𐌰𐌻𐌴𐌹𐌺𐌰𐌹𐌼, 𐌱𐍂𐌰𐌷𐍄𐌴𐌳𐌿𐌽 𐌹̈𐌽𐍃 𐌰𐍄 𐌹̈𐌼𐌼𐌰: 𐌹̈𐌸 𐌹̈𐍃 𐌰𐌹𐌽𐍈𐌰𐍂𐌾𐌰𐌼𐌼𐌴𐌷 𐌹̈𐌶𐌴 𐌷𐌰𐌽𐌳𐌿𐌽𐍃 𐌰𐌽𐌰𐌻𐌰𐌲𐌾𐌰𐌽𐌳𐍃 𐌲𐌰𐌷𐌰𐌹𐌻𐌹𐌳𐌰 𐌹̈𐌽𐍃.
„miþþanei þan sagq sunno, allai swa managai swe habaidedun siukans sauhtim missaleikaim, brahtedun ins at imma: iþ is ainhvarjammeh ize handuns analagjands gahailida ins.“ (Lk. 4, 40)[3]
„Als die Sonne unterging, brachten die Leute ihre Kranken, die alle möglichen Gebrechen hatten, zu Jesus. Er legte jedem von ihnen die Hände auf und heilte sie.“[4]
[1] 𐌰𐍄 𐍃𐌿𐌽𐌽𐌹𐌽 𐌸𐌰𐌽 𐌿𐍂𐍂𐌹𐌽𐌽𐌰𐌽𐌳𐌹𐌽 𐌿𐍆𐌱𐍂𐌰𐌽𐌽, 𐌾𐌰𐌷 𐌿𐌽𐍄𐌴 𐌽𐌹 𐌷𐌰𐌱𐌰𐌹𐌳𐌰 𐍅𐌰𐌿𐍂𐍄𐌹𐌽𐍃, 𐌲𐌰𐌸𐌰𐌿𐍂𐍃𐌽𐍉𐌳𐌰.
„at sunnin þan urrinnandin ufbrann, jah unte ni habaida waurtins, gaþaursnoda.“ (Mk. 4, 6)[5]
„als aber die Sonne hochstieg, wurde die Saat versengt und verdorrte, weil sie keine Wurzeln hatte. “[6]
[1] 𐌾𐌰𐌷 𐍆𐌹𐌻𐌿 𐌰𐌹𐍂 𐌸𐌹𐍃 𐌳𐌰𐌲𐌹𐍃 𐌰𐍆𐌰𐍂𐍃𐌰𐌱𐌱𐌰𐍄𐌴 𐌰𐍄𐌹𐌳𐌳𐌾𐌴𐌳𐌿𐌽 𐌳𐌿 𐌸𐌰𐌼𐌼𐌰 𐌲𐌻𐌰𐌹𐍅𐌰 𐌰𐍄 𐌿𐍂𐍂𐌹𐌽𐌽𐌰𐌽𐌳𐌹𐌽 𐍃𐌿𐌽𐌽𐌹𐌽.
„jah filu air þis dagis afarsabbate atiddjedun du þamma hlaiwa at urrinnandin sunnin.“ (Mk. 16,2)[7]
„Am ersten Tag der Woche kamen sie in aller Frühe zum Grab, als eben die Sonne aufging.“[8]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wilhelm Streitberg: Gotisch-Griechisch-Deutsches Wörterbuch, Heidelberg 1910, „𐍃𐌿𐌽𐌽𐍉“, Seite 132.

Quellen:

  1. Wilhelm Streitberg (Herausgeber): Die gotische Bibel. Der gotische Text und seine griechische Vorlage mit Einleitung, Lesarten und Quellennachweisen sowie den kleinern Denkmälern als Anhang. Zweite verbesserte Auflage. Erster Teil, Heidelberg 1919 (Archive.org), Matthäus 5,45, Seite 5.
  2. Bibel: Matthäusevangelium Kapitel 5, Vers 45 in der Einheitsübersetzung
  3. Wilhelm Streitberg (Herausgeber): Die gotische Bibel. Der gotische Text und seine griechische Vorlage mit Einleitung, Lesarten und Quellennachweisen sowie den kleinern Denkmälern als Anhang. Zweite verbesserte Auflage. Erster Teil, Heidelberg 1919 (Archive.org), Lukas 4,40, Seite 105.
  4. Bibel: Lukasevangelium Kapitel 4, Vers 40 in der Einheitsübersetzung
  5. Wilhelm Streitberg (Herausgeber): Die gotische Bibel. Der gotische Text und seine griechische Vorlage mit Einleitung, Lesarten und Quellennachweisen sowie den kleinern Denkmälern als Anhang. Zweite verbesserte Auflage. Erster Teil, Heidelberg 1919 (Archive.org), Markus 4,6, Seite 175.
  6. Bibel: Markusevangelium Kapitel 4, Vers 6 in der Einheitsübersetzung
  7. Wilhelm Streitberg (Herausgeber): Die gotische Bibel. Der gotische Text und seine griechische Vorlage mit Einleitung, Lesarten und Quellennachweisen sowie den kleinern Denkmälern als Anhang. Zweite verbesserte Auflage. Erster Teil, Heidelberg 1919 (Archive.org), Markus 16,2, Seite 223.
  8. Bibel: Markusevangelium Kapitel 16, Vers 2 in der Einheitsübersetzung