𐌽𐌹𐌿𐌽

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

𐌽𐌹𐌿𐌽 (Gotisch)[Bearbeiten]

Numerale[Bearbeiten]

Anmerkung zur Deklination:

Das Wort kann auch dekliniert werden und lautet im Genitiv (Maskulinum und Neutrum) 𐌽𐌹𐌿𐌽𐌴.

Umschrift:

niun

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] neun

Beispiele:

[1] 𐌵𐌹𐌸𐌰 𐌹̈𐌶𐍅𐌹𐍃 𐌸𐌰𐍄𐌴𐌹 𐍃𐍅𐌰 𐍆𐌰𐌷𐌴𐌳𐍃 𐍅𐌰𐌹𐍂𐌸𐌹𐌸 𐌹̈𐌽 𐌷𐌹𐌼𐌹𐌽𐌰 𐌹̈𐌽 𐌰𐌹𐌽𐌹𐍃 𐍆𐍂𐌰𐍅𐌰𐌿𐍂𐌷𐍄𐌹𐍃 𐌹̈𐌳𐍂𐌴𐌹𐌲𐍉𐌽𐌳𐌹𐌽𐍃 𐌸𐌰𐌿 𐌹̈𐌽 𐌽𐌹𐌿𐌽𐍄𐌴𐌷𐌿𐌽𐌳𐌹𐍃 𐌾𐌰𐌷 𐌽𐌹𐌿𐌽𐌴 𐌲𐌰𐍂𐌰𐌹𐌷𐍄𐌰𐌹𐌶𐌴 𐌸𐌰𐌹𐌴𐌹 𐌽𐌹 𐌸𐌰𐌿𐍂𐌱𐌿𐌽 𐌹̈𐌳𐍂𐌴𐌹𐌲𐍉𐍃.
„qiþa izwis þatei swa faheds wairþiþ in himina in ainis frawaurhtis idreigondins þau in niuntehundis jah niune garaihtaize þaiei ni þaurbun idreigos.“ (Lk. 15, 7)[1]
„Ich sage euch: Also wird auch Freude im Himmel sein über einen Sünder, der Buße tut, vor neunundneunzig Gerechten, die der Buße nicht bedürfen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wilhelm Streitberg: Gotisch-Griechisch-Deutsches Wörterbuch, Heidelberg 1910, „𐌽𐌹𐌿𐌽“, Seite 103.
[1] Wilhelm Streitberg: Gotisches Elementarbuch. 1920, S. 135f.
[1] Joseph Wright: Grammar of the Gothic language and the Gospel of St. Mark Selections from the other Gospels and the Second Epistle to Timothy with Notes and Glossary. Oxford, 1910, S. 115-117, S. 338.

Quellen:

  1. Wilhelm Streitberg (Herausgeber): Die gotische Bibel. Der gotische Text und seine griechische Vorlage mit Einleitung, Lesarten und Quellennachweisen sowie den kleinern Denkmälern als Anhang. Zweite verbesserte Auflage. Erster Teil, Heidelberg 1919 (Archive.org), Lukas, 15,7, Seite 141–142.
  2. Lukas 15,7 der Lutherbibel von 1912 (keine wörtliche Übersetzung des gotischen Textes)

Ähnliche Wörter (Gotisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: 𐌽𐌹𐌿𐌽𐌳𐌰, 𐌽𐌹𐌿𐌽𐍄𐌴𐌷𐌿𐌽𐌳