𐌻𐌹𐌿𐌷𐌰𐌸

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

𐌻𐌹𐌿𐌷𐌰𐌸 (Gotisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ 𐌻𐌹𐌿𐌷𐌰𐌸
Akkusativ 𐌻𐌹𐌿𐌷𐌰𐌸
Vokativ 𐌻𐌹𐌿𐌷𐌰𐌸
Genitiv 𐌻𐌹𐌿𐌷𐌰𐌳𐌹𐍃
Dativ 𐌻𐌹𐌿𐌷𐌰𐌳𐌰

Nebenformen:

𐌻𐌹𐌿𐌷𐌰𐌳

Worttrennung:

𐌻𐌹𐌿𐌷𐌰𐌸

Umschrift:

liuhaþ

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Licht

Beispiele:

[1] 𐍃𐍅𐌰 𐌻𐌹𐌿𐌷𐍄𐌾𐌰𐌹 𐌻𐌹𐌿𐌷𐌰𐌸 𐌹𐌶𐍅𐌰𐍂 𐌹𐌽 𐌰𐌽𐌳𐍅𐌰𐌹𐍂𐌸𐌾𐌰 𐌼𐌰𐌽𐌽𐌴, 𐌴𐌹 𐌲𐌰𐍃𐌰𐌹𐍈𐌰𐌹𐌽𐌰 𐌹𐌶𐍅𐌰𐍂𐌰 𐌲𐍉𐌳𐌰 𐍅𐌰𐌿𐍂𐍃𐍄𐍅𐌰 𐌾𐌰𐌷 𐌷𐌰𐌿𐌷𐌾𐌰𐌹𐌽𐌰 𐌰𐍄𐍄𐌰𐌽 𐌹𐌶𐍅𐌰𐍂𐌰𐌽𐌰 𐌸𐌰𐌽𐌰 𐌹𐌽 𐌷𐌹𐌼𐌹𐌽𐌰𐌼.
„swa liuhtjai liuhaþ izwar in andwairþja manne, ei gasaihvaina izwara goda waurstwa jah hauhjaina attan izwarana þana in himinam.“ (Mt 5, 16)[1]
„So soll euer Licht vor den Menschen leuchten, damit sie eure guten Taten sehen und euren Vater im Himmel preisen.“[2]
[1] 𐌸𐌰𐍄𐌴𐌹 𐌵𐌹𐌸𐌰 𐌹𐌶𐍅𐌹𐍃 𐌹𐌽 𐍂𐌹𐌵𐌹𐌶𐌰, 𐌵𐌹𐌸𐌰𐌹𐌸 𐌹𐌽 𐌻𐌹𐌿𐌷𐌰𐌳𐌰, 𐌾𐌰𐌷 𐌸𐌰𐍄𐌴𐌹 𐌹𐌽 𐌰𐌿𐍃𐍉 𐌲𐌰𐌷𐌰𐌿𐍃𐌴𐌹𐌸, 𐌼𐌴𐍂𐌾𐌰𐌹𐌸 𐌰𐌽𐌰 𐌷𐍂𐍉𐍄𐌰𐌼.
„þatei qiþa izwis in riqiza, qiþaiþ in liuhada, jah þatei in auso gahauseiþ, merjaiþ ana hrotam.“ (Mt 10, 27)[3]
„Was ich euch im Dunkeln sage, davon redet im Licht, und was man euch ins Ohr flüstert, das verkündet auf den Dächern!“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wilhelm Streitberg: Gotisch-Griechisch-Deutsches Wörterbuch, Heidelberg 1910, „𐌻𐌹𐌿𐌷𐌰𐌸“, Seite 86.

Quellen:

  1. Wilhelm Streitberg (Herausgeber): Die gotische Bibel. Der gotische Text und seine griechische Vorlage mit Einleitung, Lesarten und Quellennachweisen sowie den kleinern Denkmälern als Anhang. Zweite verbesserte Auflage. Erster Teil, Heidelberg 1919 (Archive.org), Matthäus, 5,16, Seite 3.
  2. Bibel: Matthäusevangelium Kapitel 5, Vers 16 in der Einheitsübersetzung
  3. Wilhelm Streitberg (Herausgeber): Die gotische Bibel. Der gotische Text und seine griechische Vorlage mit Einleitung, Lesarten und Quellennachweisen sowie den kleinern Denkmälern als Anhang. Zweite verbesserte Auflage. Erster Teil, Heidelberg 1919 (Archive.org), Matthäus, 10,27, Seite 19.
  4. Bibel: Matthäusevangelium Kapitel 10, Vers 27 in der Einheitsübersetzung