Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

♀ (International)

Symbol

Unicode
Bezeichnung female sign
Block Verschiedene Symbole
Nummer U+2640
Web-Kodierung
HTML ♀
in URLs %E2%99%80
[4] Stadtwappen von Falun, Schweden mit drei Venuszeichen

Bedeutungen:

[1] Astronomie und Astrologie: der Planet Venus
[2] Alchemie, entsprechend in der Heraldik: das Planetenmetall Kupfer
[3] in Mittelalter und Barock: der Freitag (dies Veneris → la)
[4] Biologie: das weibliche Geschlecht

Herkunft:

Das Symbol wird durch den Astronomen Giovanni Riccioli (1598-1671) als runder Handspiegel mit Griff der Venus gedeutet. Aegidius Strauch (1632-1682) dagegen sah darin einen umgekehrten Reichsapfel, der die unumschränkte Herrschaft der Göttin Venus über die Menschheit darstellen sollte. Auf dem Kopf gestellt, weil die Göttin so viel Böses in die Welt brächte.[1]
Da Spiegel anfangs aus Kupfer gefertigt waren, das mit Silberplatten überlegt wurde, übernahm die Alchemie das Symbol ♀ für das Metall.[2]

Gegenwörter:

[1, 2] , , ,
[1, 2, 4]
[1] , ,
[4] ,

Beispiele:

[1] „Venus is designated by the symbol ♀.“[3]
[2] „In der Alchemie wurde Kupfer mit Venus und Weiblichkeit ♀ (Planetenmetalle) assoziiert und als Verbindung von Schwefel und Quecksilber angesehen.“[4]

Abgeleitete Symbole:

, , , ⚧︎,

Übersetzungen

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–4] Wikipedia-Artikel „

Quellen:

  1. Basilius Christian Bernhard Wiedeburg: Einleitung zur Astrognosie nach den Homannischen Himmels-Charten. Universität Lausanne, Lausanne 1745, Seite 205 (Zitiert nach Google Books).
  2. C.A. Böttiger (Herausgeber): Griechische Vasengemälde. Mit archäologischen und artistischen Erläuterungen der Originalkupfer. 1, Georg Christ. Keil, Magdeburg 1800, Seite 46 (Zitiert nach Google Books).
  3. Steven W. Squyres: Venus. In: Encyclopedia Britannica. 23. Dezember 2021, abgerufen am 23. Februar 2022.
  4. Wikipedia-Artikel „Kupfer“ (Stabilversion)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: , , , , ,