ὑπόδημα

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ὑπόδημα (Altgriechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural

Nominativ τὸ ὑπόδημα τὰ ὑποδήματα

Genitiv τοῦ ὑποδήματος τῶν ὑποδεμάτων

Dativ τῷ ὑποδήματι τοῖς ὑποδήμασι(ν)

Akkusativ τὸ ὑπόδημα τὰ ὑποδήματα

Vokativ (ὦ) ὑπόδημα (ὦ) ὑποδήματα

Worttrennung:

ὑ·πό·δη·μα

Umschrift:

hypodēma, Plural: hypodēmata

Bedeutungen:

[1] Kleidung: Sohle
[2] Kleidung: das, was hauptsächlich aus [1] besteht: Sandale, Schuh

Herkunft:

Substantivierung des Verbs ὑποδέω (hypodéō) → grc „únterbinden“ (im Medium: „sich die Sohlen unter die Füße binden“) mit dem Suffix -μα (-ma) → grc[1]

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wilhelm Pape, bearbeitet von Max Sengebusch: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Griechisch-deutsches Handwörterbuch. Band 1: Α–Κ, Band 2: Λ–Ω. 3. Auflage, 6. Abdruck, Vieweg & Sohn, Braunschweig 1914. Stichwort „ὑπόδημα“.
[1, 2] Henry George Liddell, Robert Scott, revised and augmented throughout by Sir Henry Stuart Jones with assistance of Roderick McKenzie: A Greek-English Lexicon. Clarendon Press, Oxford 1940. Stichwort „ὑπόδημα“.

Quellen:

  1. Henry George Liddell, Robert Scott, revised and augmented throughout by Sir Henry Stuart Jones with assistance of Roderick McKenzie: A Greek-English Lexicon. Clarendon Press, Oxford 1940. Stichwort „ὑπόδημα“.
    Wilhelm Pape, bearbeitet von Max Sengebusch: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Griechisch-deutsches Handwörterbuch. Band 1: Α–Κ, Band 2: Λ–Ω. 3. Auflage, 6. Abdruck, Vieweg & Sohn, Braunschweig 1914. Stichwort „ὑποδέω“.
    vgl. auch -μα (-ma) → el