مالته

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

مالته‎ (Persisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular

Plural

مالته

مالته‌ها

Vokalisierung:
مَالْتَه‎, Plural: مَالْتَه‌هَا

Umschrift:
DMG: Dari (Afghanistan): mālta/māltä, Plural: mālta-hā/māltä-hā
    Farsi (Iran): māltä, Plural: māltä-hā

Aussprache:
IPA: afghanische Standardlautung (basierend auf Kabuler Mundart): [mɒl̬ˈtʻa] ~ [mɒl̬ˈtʻæ][1][2]
iranische Standardlautung (basierend auf Teheraner Mundart): [mɒ̃ˑl̬ˈtʻe̞ˑ][3]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Afghanistan: süßliche, orangefarbene Zitrusfrucht (Citrus sinensis)

Herkunft:
vergleiche gleichbedeutend paschtunisches مالټه‎ (ALA-LC: mālṭa) → ps[4][5]

Synonyme:
[1] Iran: پرتقال‎, شمسه

Beispiele:
[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Persischer Wikipedia-Artikel „پرتقال (به دری: مالته)
[1] Langenscheidt Persisch-Deutsch, Stichwort: „مالته
[1] Shaista Wahab: Beginner’s Dari with Audio CD. Hippocrene Books, Inc., New York 2006 (Hippocrene Beginner’s Series), ISBN 0-7818-1139-2, Seite 150 (Google Books).
[1] Mohammed Arif: Dreisprachiges Wörterbuch. Deutsch – Dari (Persisch) – Paschtu. Selbstverlag, Bonn [2010], ISBN 978-3-00-031296-0, Stichwort »Orange«, Seite 658.
[1] Bundessprachenamt (Herausgeber): Verständigungshilfe Deutsch – Dari. Auszug aus dem Kurzsprachführer Dari des Bundessprachenamtes, Phrasen und Wortlisten zu Alltagssituationen. Hürth, 7. Dezember 2015, Seite 20 (URL: PDF 2,3 MB, abgerufen am 17. Februar 2017).

Quellen:

  1. Abd-ul-Ghafûr Farhâdi: Le persan parlé en Afghanistan. Grammaire du Kâboli, accompagnée d’un recueil de quatrains populaires de la région de Kâbol. Librairie C. Klincksieck, Paris 1955, Stichpunkt »A – Vocalisme, Ⅰ – Voyelles et Diphtongues, § 3 – Conservation du timbre du -a final«, Seite 8.
    Ebenda, Stichpunkt »A – Vocalisme, Ⅱ – Phonétique Combinatoire, § 16 – Abrègement de voyelles sous l’effet de dilation, b)«, Seite 14.
    Ebenda, Stichpunkt »B – Consonantisme, Ⅰ – Les Consonnes, § 33 – Tableau des consonnes du kâboli«, Seite 22.
    Ebenda, Stichpunkt »C – Syllabisme et Accentuation, Ⅱ – Les Accents, § 66 – L’accent d’intensité, a)«, Seite 36.
    Ebenda, Stichpunkt »D – Emprunts Étrangers, Ⅱ – Le Paṣ̌to, § 78 – Les consonnes, e)«, Seite 40.
    Ebenda, Stichpunkt »D – Emprunts Étrangers, Ⅱ – Le Paṣ̌to, § 80«, Seite 41.
  2. Michael M. T. Henderson: Diglossia in Kabul Persian Phonology. In: Journal of the American Oriental Society. Volume 95, Nummer 4, 1975, ISSN 0003-0279, Seite 651–653.
  3. Mohammad-Reza Majidi: Laut- und Schriftsystem des Neupersischen. Helmut Buske Verlag, Hamburg 2000, ISBN 3-87548-206-9, Stichpunkt »2.1.2.2. /t/ und /d/, Der Fortislaut /t/«, Seite 16–17.
    Ebenda, Stichpunkt »2.1.5.1. /m/«, Seite 37–38.
    Ebenda, Stichpunkt »2.1.6.1. Der Seitenlaut /l/«, Seite 40–41.
    Ebenda, Stichpunkt »2.2.2.2. /e/«, Seite 50–52.
    Ebenda, Stichpunkt »2.2.3.3. /ā/«, Seite 58–60.
  4. Akram Malakzay; unter Mitwirkung von David Neil MacKenzie: Grosses Wörterbuch Deutsch–Paschto. Helmut Buske Verlag, Hamburg 2009 (Lexicographia orientalis ; Band 6, ISSN 0940-2985), ISBN 978-3-87548-516-5, Stichwort »Orange«, Seite 571.
  5. Mohammed Arif: Dreisprachiges Wörterbuch. Deutsch – Dari (Persisch) – Paschtu. Selbstverlag, Bonn [2010], ISBN 978-3-00-031296-0, Stichwort »Orange«, Seite 658.

Substantiv, Toponym[Bearbeiten]

Singular

Plural

مالته

Vokalisierung:
مَالْتَه

Umschrift:
DMG: Māltä

Aussprache:
IPA: iranische Standardlautung (basierend auf Teheraner Mundart): [mɒ̃ˑl̬ˈtʻe̞ˑ][1]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] veraltet: Insel im Mittelmeer

Herkunft:
Entlehnung aus dem Türkischen[2]

Synonyme:
[1] مالطه

Beispiele:
[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Francis Joseph Steingass: A Comprehensive Persian-English dictionary, including the Arabic words and phrases to be met with in Persian literature. Routledge & K. Paul, London 1892. Stichwort „مالته“.

Quellen:

  1. Mohammad-Reza Majidi: Laut- und Schriftsystem des Neupersischen. Helmut Buske Verlag, Hamburg 2000, ISBN 3-87548-206-9, Stichpunkt »2.1.2.2. /t/ und /d/, Der Fortislaut /t/«, Seite 16–17.
    Ebenda, Stichpunkt »2.1.5.1. /m/«, Seite 37–38.
    Ebenda, Stichpunkt »2.1.6.1. Der Seitenlaut /l/«, Seite 40–41.
    Ebenda, Stichpunkt »2.2.2.2. /e/«, Seite 50–52.
    Ebenda, Stichpunkt »2.2.3.3. /ā/«, Seite 58–60.
  2. Francis Joseph Steingass: A Comprehensive Persian-English dictionary, including the Arabic words and phrases to be met with in Persian literature. Routledge & K. Paul, London 1892. Stichwort „مالته“.

Ähnliche Wörter (Persisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: مالطه


Das Gesuchte nicht gefunden? Ähnliche Wörter aus allen Sprachen:

مالټه