אב

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

אב‎ (Hebräisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

unbestimmt bestimmt Status
constructus
Singular
אָב‎ (CHA: ʾāv הָאָב‎ (CHA: hā-ʾāv אֲבִי־‎ (CHA: ʾavī-
אַב־‎ (CHA: ʾav-

Plural
אָבוֹת, אָבֹת‎ (CHA: ʾāvōṯ, ʾāvoṯ הָאָבוֹת‎ (CHA: hā-ʾāvōṯ אֲבוֹת־‎ (CHA: ʾavōṯ-

Anmerkung:

Wird an die Singularform im Status constructus ein Personalsuffix angehangen, so lautet die Stammform אָבִי־‎ (CHA: ʾāvī-) : zum Beispiel אָבִיו‎ (CHA: ʾāvī-ṿ)  ‚sein Vater‘.[1]

Vokalisierung:

אָב‎, Plural: אָבוֹת‎, selten: אָבֹת

Umschrift:

CHA: Biblisches Hebräisch: ʾāḇ, Plural: ʾāḇōṯ, ʾāḇoṯ
CHA: Mittelhebräisch: ʾāv, Plural: ʾāvōṯ, ʾāvoṯ
CHA: Neuhebräisch: ʾāv, Plural: ʾāvōṯ

Aussprache:

IPA: moderne israelische Standardaussprache: [ʔav], [av], Plural: [ʔaˈvo̞t] ~ [ʔaˈvɔ̝t], [aˈvo̞t] ~ [aˈvɔ̝t]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] männlicher Elternteil
[2] Angehöriger einer früheren Generation (der Familie)
[3] männlicher Elternteil als Begründer eines Stammes, eines Volkes oder einer Menschengruppe, die eine gemeinschaftliche Beschäftigung hat
[4] jemand, der etwas erschafft, hervorbringt, gestaltet; jemand, der etwas bewirkt oder veranlasst
[5] jemand, der wohltätig ist und sich um die Versorgung anderer kümmert
[6] Vermittler von Wissen
[7] jemand, der Ratschläge geben kann, der eine beratende Funktion ausübt
[8] bildlich: Gott als Israels (oder seines Königs) Schöpfer

Herkunft:

Die Etymologie von אָב‎ (CHA: ʾāḇ, ʾāv)  ist ungeklärt:
Am wahrscheinlichsten kommt אָב‎ (CHA: ʾāḇ, ʾāv)  vom Verb אָבָה‎ (CHA: ʾāḇāh, ʾāvā(h)) → he in der Form אָבֶה‎ (CHA: ʾāḇæh, ʾāvæ(h)) → he[2] (Partizip Aktiv Qal, eigentlich ‚(der) Wollende‘; hier wird aber zu ‚(der) Schwellende‘, ‚(der) Treibende‘, ‚(der) Früchte Treibende‘ = ‚(der) Erzeugende‘ weitergedacht).[3]
Delitzsch geht unter Berufung auf Dillmann von einer ursprünglicheren Grundbedeutung von אבה‎ unter Heranziehung des arabischen Äquivalent أَبَّ‎ (DMGabba) →ar als ‚entscheiden‘ aus.[3] Der אָב‎ (CHA: ʾāḇ, ʾāv)  ist demnach derjenige, „der die Entscheidung hat“.[3]
Ewald hingegen führt es auf die „ersten lippenlaute[…] des lallenden kindes“ zurück.[4]

Gegenwörter:

[1] אֵם

Beispiele:

  • Biblisches Hebräisch:
[1] „אֲדֹנִ֣י שָׁאַ֔ל אֶת־עֲבָדָ֖יו לֵאמֹ֑ר הֲיֵשׁ־לָכֶ֥ם אָ֖ב אֹו־אָֽח׃“[5]‎ (CHA: ʾadonāy šāʾal ʾæṯ ʿavāḏāy-ū lēʾmor hayēš lāḵæm ʾāḇ ʾō ʾāḥ
„Mein Herr fragte seine Knechte und sprach: Habt ihr noch einen Vater oder Bruder?“[6]
[2] „וְעָנִ֨יתָ וְאָמַרְתָּ֜ לִפְנֵ֣י׀ יְהוָ֣ה אֱלֹהֶ֗יךָ אֲרַמִּי֙ אֹבֵ֣ד אָבִ֔י וַיֵּ֣רֶד מִצְרַ֔יְמָה וַיָּ֥גָר שָׁ֖ם בִּמְתֵ֣י מְעָ֑ט וַֽיְהִי־שָׁ֕ם לְגֹ֥וי גָּדֹ֖ול עָצ֥וּם וָרָֽב׃“[7]‎ (CHA: ṿe-ʿānīṯā ṿe-ʾāmartā lifnēy Yehṿāh ʾælohæy-āḥ ʾarammī ʾovēḏ ʾāḇ-ī ṿa-yēræḏ Miṣraymāh ṿa-yāḡār šām bimṯēy meʿāṭ ṿa-yhī šām le-ḡōy gāḏōl ʿāṣūm ṿā-rāḇ
„Dann sollst du anheben und sagen vor dem HERRN, deinem Gott: Mein Vater war ein Aramäer, dem Umkommen nahe, und zog hinab nach Ägypten und war dort ein Fremdling mit wenig Leuten und wurde dort ein großes, starkes und zahlreiches Volk.“[8]
[3] „וַתֵּ֥לֶד עָדָ֖ה אֶת־יָבָ֑ל ה֣וּא הָיָ֔ה אֲבִ֕י יֹשֵׁ֥ב אֹ֖הֶל וּמִקְנֶֽה׃“[9]‎ (CHA: ṿa-tēlæḏ ʿĀḏāh ʾæṯ Yāḇāl hūʾ hāyāh ʾaḇī yošēḇ ʾohæl ū-miqnæh
„Und Ada gebar Jabal; von dem sind hergekommen, die in Zelten wohnen und Vieh halten.“[10]
wörtlich: „[…] er war der Vater der in Zelten mit ihrem Viehbesitz Wohnenden […]“
[4] „הֲיֵשׁ־לַמָּטָ֥ר אָ֑ב אֹ֥ו מִי־הֹ֝ולִ֗יד אֶגְלֵי־טָֽל׃“[11]‎ (CHA: hayēš lammāṭār ʾāḇ ʾō mī hōlīḏ ʾæḡlēy ṭāl
„Wer ist des Regens Vater? Wer hat die Tropfen des Taus gezeugt?“[12]
[5] „וְהִלְבַּשְׁתִּ֣יו כֻּתָּנְתֶּ֗ךָ וְאַבְנֵֽטְךָ֙ אֲחַזְּקֶ֔נּוּ וּמֶֽמְשֶׁלְתְּךָ֖ אֶתֵּ֣ן בְּיָדֹ֑ו וְהָיָ֥ה לְאָ֛ב לְיֹושֵׁ֥ב יְרוּשָׁלִַ֖ם וּלְבֵ֥ית יְהוּדָֽה׃“[13]‎ (CHA: ṿe-hilbaštēy-ū kutāntæ-āḥ ṿe-ʾaḇnēṭ-āḥ ʾaḥazzeqæn-nū ū-mæmšælt-āḥ ʾætēn be-yāḏ-ō Yehṿāh le-ʾāḇ le-yōšēḇ Yerūšālaim ū-le-ḇēyṯ yehūḏāh
„[…] und will ihm dein Amtskleid anziehen und ihn mit deinem Gürtel gürten und deine Herrschaft in seine Hand geben, dass er Vater sei für die, die in Jerusalem wohnen, und für das Haus Juda.“[14]
[6] „וַיֹּאמֶר֩ לֹ֨ו מִיכָ֜ה שְׁבָ֣ה עִמָּדִ֗י וֶֽהְיֵה־לִי֮ לְאָ֣ב וּלְכֹהֵן֒ […]׃“[15]‎ (CHA: ṿay-yoʾmær lō Mīḵāh šeḇāh ʿimmāḏī ṿæ-heyēh lī le-ʾāḇ ū-le-ḵohēn
„Micha sprach zu ihm: Bleibe bei mir, du sollst mir Vater und Priester sein. […]“[16]
[7] „וְעַתָּ֗ה לֹֽא־אַתֶּ֞ם שְׁלַחְתֶּ֤ם אֹתִי֙ הֵ֔נָּה כִּ֖י הָאֱלֹהִ֑ים וַיְשִׂימֵ֨נִֽי לְאָ֜ב לְפַרְעֹ֗ה וּלְאָדֹון֙ לְכָל־בֵּיתֹ֔ו וּמֹשֵׁ֖ל בְּכָל־אֶ֥רֶץ מִצְרָֽיִם׃“[17]‎ (CHA: ṿe-ʿatāh lōʾ ʾatæm šelaḥtæm ʾoṯī hēnnāh kī hā-ʾælohīm ṿa-yeśīmēnī le-ʾāḇ le-farʿoh ū-le-ʾāḏōn le-ḵāl bēyṯ-ō ū-mošēl be-ḵāl ʾæræṣ Miṣrāyim
„Und nun, ihr habt mich nicht hergesandt, sondern Gott; der hat mich dem Pharao zum Vater gesetzt und zum Herrn über sein ganzes Haus und zum Herrscher über ganz Ägyptenland.“[18]
[8] „[…] אַתָּ֤ה יְהוָה֙ אָבִ֔ינוּ גֹּאֲלֵ֥נוּ מֵֽעֹולָ֖ם שְׁמֶֽךָ׃“[19]‎ (CHA: ʾātāh Yehṿā ʾāḇī-nū goʾælē-nū mē-ʿōlām šmæ-āḥ
„[…] Du, HERR, bist unser Vater; »Unser Erlöser«, das ist von alters her dein Name.“[20]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
  • Biblisches Hebräisch:
[1–8] Wilhelm Gesenius: Gesenius, Hebräisches und aramäisches Handwörterbuch über das Alte Testament. Springer, Berlin/Göttingen/Heidelberg 1962, DNB 451516478 (Unveränderter Neudruck der 1915 erschienenen 17. Auflage), Stichwort »אָב‎«, Seite 1–2 (Google Books).

Quellen:

  1. Yaacov Lavi; neu bearbeitet von Ari Philipp, Kerstin Klingelhöfer: Langenscheidt Achiasaf Handwörterbuch Hebräisch–Deutsch. Völlige Neubearbeitung, Langenscheidt, Berlin/München/Wien/Zürich/New York 2004, ISBN 978-3-468-04161-7, DNB 96770877X, Stichwort »אָב‎«, Seite 26.
  2. Wilhelm Gesenius: Thesaurus philologicus criticus linguae hebraeae et chaldaeae veteris testamenti. 1835, Seite 8 (Zitiert nach Internet Archive).
  3. 3,0 3,1 3,2 Friedrich Delitzsch: Prolegomena eines neuen hebräisch-aramäischen Wörterbuchs zum alten Testament. 1886, Seite 111 (Zitiert nach Internet Archive).
  4. Heinrich Ewald: Ausführliches Lehrbuch der hebräischen Sprache des Alten Bundes. 1863, Seite 276–277 (Zitiert nach Internet Archive).
  5. Biblia Hebraica Stuttgartensia: Genesis Kapitel 44, Vers 19 (online)
  6. Bibel: Genesis Kapitel 44, Vers 19 in der Lutherbibel 2017
  7. Biblia Hebraica Stuttgartensia: Deuteronomium Kapitel 26, Vers 5 (online)
  8. Bibel: Deuteronomium Kapitel 26, Vers 5 in der Lutherbibel 2017
  9. Biblia Hebraica Stuttgartensia: Genesis Kapitel 4, Vers 20 (online)
  10. Bibel: Genesis Kapitel 4, Vers 20 in der Lutherbibel 2017
  11. Biblia Hebraica Stuttgartensia: Ijob Kapitel 38, Vers 28 (online)
  12. Bibel: Ijob Kapitel 38, Vers 28 in der Lutherbibel 2017
  13. Biblia Hebraica Stuttgartensia: Jesaja Kapitel 22, Vers 21 (online)
  14. Bibel: Jesaja Kapitel 22, Vers 21 in der Lutherbibel 2017
  15. Biblia Hebraica Stuttgartensia: Richter Kapitel 17, Vers 10 (online)
  16. Bibel: Richter Kapitel 17, Vers 10 in der Lutherbibel 2017
  17. Biblia Hebraica Stuttgartensia: Genesis Kapitel 45, Vers 8 (online)
  18. Bibel: Genesis Kapitel 45, Vers 8 in der Lutherbibel 2017
  19. Biblia Hebraica Stuttgartensia: Jesaja Kapitel 63, Vers 16 (online)
  20. Bibel: Jesaja Kapitel 63, Vers 16 in der Lutherbibel 2017