āā

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

āā (Deutsch)[Bearbeiten]

Abkürzung[Bearbeiten]

Bedeutungen:

[1] Abkürzung für ana partes aequalis (Zeichen auf Rezepten)

Beispiele:

[1] „Folia Melissae āā 20,0“[1]
[1] „Fol. Orthosiphonis āā ad 200,0“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Barbara Kaltz (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. Mit einem Lexikon der deutschen Sprachlehre. Mosaik-Verlag, München 1986, ISBN 3-570-03648-0, DNB 861219295

Quellen:

  1. Hanns Will: Neues Manual für die praktische Pharmazie. Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg 1953, ISBN 978-3-642-53269-6, Seite 109
  2. Gertrud Grimm: Zuverlässige naturheilkundliche Rezepte und Anwendungen aus 40-jähriger Praxis. BoD, Norderstedt 2013, ISBN 978-3-8391-9491-1, Seite 378