übergeordnet

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

übergeordnet (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
übergeordnet
Alle weiteren Formen: Flexion:übergeordnet

Worttrennung:

über·ge·ord·net, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈyːbɐɡəˌʔɔʁdnət]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] in seiner Bedeutung, Funktion wichtiger, von größerer Bedeutung, umfassend

Herkunft:

Derivation (Ableitung) vom Partizip II des Verbs überordnen durch Konversion

Sinnverwandte Wörter:

[1] bedeutend, bedeutsam, essentiell, grundlegend, hochrangig, prioritär, vorrangig, wesentlich, wichtig

Gegenwörter:

[1] unbedeutend, untergeordnet, vernachlässigbar

Oberbegriffe:

[1] geordnet

Unterbegriffe:

[1] vorgesetzt, vorstehend

Beispiele:

[1] Die Fakultät ist eine übergeordnete Einheit.[1]
[1] „Zunehmend wenden Eltern sich aber gar nicht mehr direkt an die Lehrerin, sondern gleich an eine übergeordnete Behörde, etwa das Schulamt oder das Kultusministerium“, sagt Etter.[2]
[1] Und es ist ein Zwiegespräch, das ich mit mir, mit meinem inneren Ich, vielleicht mit einer übergeordneten Intelligenz da führe.[3]
[1] Die bisherige Fed-Cup-Teamchefin Barbara Rittner soll künftig die gleiche übergeordnete Funktion wie Becker für die deutschen Damen ausfüllen.[4]
[1] Nötig geworden ist die Revision nicht, weil die bisherige Verordnung nicht mehr genügte, sondern weil das übergeordnete Strafgesetzbuch angepasst worden ist.[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein übergeordneter Begriff, Gesichtspunkt; ein übergeordnetes Problem; eine übergeordnete Behörde, Dienststelle, Einheit, Instanz, Kontrollinstanz, Zielsetzung; übergeordnete Interessen, Ziele
[1] auf übergeordneten Straßen; eine übergeordnete Rolle spielen; Fragen von übergeordneter Bedeutung; im übergeordneten Sinne

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „übergeordnet
[1] canoo.net „übergeordnet
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „übergeordnet
[1] The Free Dictionary „übergeordnet
[1] Duden online „übergeordnet

Quellen:

  1. Sabrina Ebitsch: Studienanfänger: So geht der Bachelor. Wie sind Hochschulen aufgebaut?. In: Zeit Online. 4. Mai 2010, ISSN 0044-2070 (Zeit Campus, URL, abgerufen am 1. Dezember 2017).
  2. Tina Baier: Schul-Streitigkeiten: "Was soll Frage 5?". In: sueddeutsche.de. 22. Oktober 2013, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 1. Dezember 2017).
  3. Hannes Vollmuth (Protokoll): Glaubensbekenntnis: Rainhard Fendrich. In: sueddeutsche.de. 17. Juni 2016, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 1. Dezember 2017).
  4. dpa: Becker soll Tennis-Herren in Deutschland übernehmen. In: DiePresse.com. 21. August 2017 (URL, abgerufen am 1. Dezember 2017).
  5. bto: Gemeinnützige Arbeit und Geldstrafen statt Gefängnis. In: NZZOnline. 15. Dezember 2006, ISSN 0376-6829 (URL, abgerufen am 1. Dezember 2017).

Partizip II[Bearbeiten]

Worttrennung:

über·ge·ord·net

Aussprache:

IPA: [ˈyːbɐɡəˌʔɔʁdnət]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild übergeordnet (Info)

Grammatische Merkmale:

übergeordnet ist eine flektierte Form von überordnen.
Dieser Eintrag wurde vorab angelegt; der Haupteintrag „überordnen“ muss noch erstellt werden.