äquivalent

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

äquivalent (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
äquivalent
Alle weiteren Formen: äquivalent (Deklination)

Worttrennung:

äqui·va·lent, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ɛkvivaˈlɛnt]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] gehoben: gleichwertig, entsprechend

Abkürzungen:

[1] äq., äquiv.

Herkunft:

von lateinisch aequus → lagleich“ und valere → lawert sein[1]

Synonyme:

[1] gleichwertig

Beispiele:

[1] Wenn zwei Aussagen äquivalent sind, bedeutet das: trifft eine zu, ist auch die andere richtig und umgekehrt.
[1] Bei Vertragsrücktritt ist eine äquivalente Entschädigung zu zahlen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Chemie: äquivalente Menge

Wortbildungen:

Äquivalenz, Äquivalent

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Duden online „äquivalent
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „äquivalent
[*] canoo.net „äquivalent
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonäquivalent
[1] The Free Dictionary „äquivalent

Quellen:

  1. Duden online „äquivalent