ända in i kaklet

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ända in i kaklet (Schwedisch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

ända in i kaklet

Worttrennung:

än·da in i kak·let

Aussprache:

IPA: [`ɛ̝nda ˈɪnɪ ˈkɑːklɛ̝t]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] kämpfen und auf der Zielgeraden gewinnen, (kämpfen) bis der Schlusspfiff ertönt[1]; etwas durchziehen, (weitermachen) bis zur letzten Sekunde; wörtlich: „bis an die Kachel“

Herkunft:

Ända in i kaklet (bis an die Kachel) ist ein Ausdruck aus dem Schwimmsport und kommt aus der Zeit, da Schwimmbecken noch mit Kacheln ausgekachelt waren. Ein Trainer übte mit seinen Schützlingen den Zielspurt und betonte dabei, wie wichtig es sei, bis zum letzten Schwimmzug vor dem Anschlag am Bassinrand zu kämpfen. Die ursprüngliche bildhafte Bedeutung des „Kämpfens bis zum Sieg“ scheint sich langsam in Richtung auf ein „Kämpfen bis zum Ende der Spielzeit“ zu verändern.[1]

Beispiele:

[1] Nu kör vi ända in i kaklet!
Jetzt machen wir weiter und kämpfen bis zum Sieg!
Jetzt ziehen wir das Ding durch!
[1] Socialdemokraterna i Västerås valarbetar ända in i kaklet!
Die Sozialdemokraten in Västerås machen bis in die letzte Sekunde Wahlarbeit!
[1] Vi vill vara unga ända in i kaklet. Allt fler amerikaner vägrar bli gamla.
Wir wollen bis zum Ende jung sein. Immer mehr Amerikaner weigern sich, alt zu werden.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Lista över svenska idiomatiska uttryck

Quellen: