Überspannung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Überspannung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Überspannung die Überspannungen
Genitiv der Überspannung der Überspannungen
Dativ der Überspannung den Überspannungen
Akkusativ die Überspannung die Überspannungen

Worttrennung:

Über·span·nung, Plural: Über·span·nun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈyːbɐˌʃpanʊŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Elektrotechnik: (»elektrische Spannung«) überhöhte Potenzialdifferenz (= überhöhte Nennspannung) zwischen zwei Orten im elektrischen System

Herkunft:

Ableitung des Substantivs zum Verb überspannen mit dem Suffix -ung

Beispiele:

[1] „Schäden durch Überspannung infolge von Blitzschlag sind unter verschiedenen Voraussetzungen in der Gefahr Feuer oft mitversichert.“[1]
[1] „Blitzentladungen bei Gewittern verursachen sehr hohe Überspannungen. “[2]
[1] „Transiente Überspannungen werden gewöhnlich durch Blitzeinwirkungen, Schalthandlungen oder das Auslösen von Sicherungen verursacht. Die Anstiegszeit transienter Überspannungen variiert von weniger als einer Mikrosekunde bis zu einigen Millisekunden.“[3]

Wortbildungen:

[1] Überspannungsableiter, Überspannungsschaden, Überspannungsschutz, Überspannungsschutzeinrichtung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Überspannung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Überspannung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Überspannung
[1] The Free Dictionary „Überspannung
[1] Duden online „Überspannung

Quellen:

  1. Definition: Überspannung www.versicherungsmagazin.de, abgerufen am 18. Juni 2016
  2. Überspannungsschutz www.brieselang.net, abgerufen am 18. Juni 2016
  3. Netzspannungsqualität www.elektro-gutachten-gramlich.de, abgerufen am 18. Juni 2016

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Überspannung die Überspannungen
Genitiv der Überspannung der Überspannungen
Dativ der Überspannung den Überspannungen
Akkusativ die Überspannung die Überspannungen

Worttrennung:

Über·span·nung, Plural: Über·span·nun·gen

Aussprache:

IPA: [ˌyːbɐˈʃpanʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Überspannung (Info)
Reime: -anʊŋ

Bedeutungen:

[1] Mechanik: zu starke mechanische Energie in Bauteilen

Herkunft:

Ableitung des Substantivs zum Verb überspannen mit dem Suffix -ung

Beispiele:

[1] „In der Grenzschicht vorhandene Überspannungen erhöhen sich mit der Zunahme der Schrumpfung des Harzes.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Überspannung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Überspannung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Überspannung
[1] Duden online „Überspannung

Quellen:

  1. Peter H. Selden: Glasfaserverstärkte Kunststoffe. Springer-Verlag, 2013, ISBN 3642868673, Seite 179