Überläuferin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Überläuferin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Überläuferin die Überläuferinnen
Genitiv der Überläuferin der Überläuferinnen
Dativ der Überläuferin den Überläuferinnen
Akkusativ die Überläuferin die Überläuferinnen

Worttrennung:

Über·läu·fe·rin, Plural: Über·läu·fe·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈyːbɐˌlɔɪ̯fəʀɪn]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die auf die Seite des Gegners wechselt

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Überläufer mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Überläufer

Beispiele:

[1] „1969 spielt sie die in der Eröffnung wichtige Nebenrolle der russischen Überläuferin Tamara Kuzenov in Alfred Hitchcocks Spionagethriller Topas.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

 

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Überläuferin
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Überläuferin
[*] canoo.net „Überläuferin
[1] Duden online „Überläuferin
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Überläuferin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonÜberläuferin

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Tina Hedström“ (Stabilversion)