Überhangstreifen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Überhangstreifen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Überhangstreifen

die Überhangstreifen

Genitiv des Überhangstreifens

der Überhangstreifen

Dativ dem Überhangstreifen

den Überhangstreifen

Akkusativ den Überhangstreifen

die Überhangstreifen

Worttrennung:

Über·hang·strei·fen, Plural: Über·hang·strei·fen

Aussprache:

IPA: [ˈyːbɐhaŋˌʃtʁaɪ̯fn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Überhangstreifen (Info)

Bedeutungen:

[1] vom Fahrzeug, aber nicht von den Rädern in Anspruch genommene Fläche beim Einparken

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Überhang und Streifen

Beispiele:

[1] „Der sich dadurch ergebende Überhangstreifen kann zum Einparken bzw ab einer lichten Höhe von 2,20 m auch zum Zufahren verwendet werden.“[1]
[1] „Bei der Senkrecht- und Schrägaufstellung ist gemäß den Empfehlungen für Anlagen des ruhenden Verkehrs (EAR) ein Überhangstreifen von 0,7 m vorzusehen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Parkstand#Parkstandstiefe

Quellen:

  1. Sachbeschluß des österreichischen Obersten Gerichtshofs vom 9. Februar 1999
  2. Heike Proff, Jörg Schönharting, Dieter Schramm, Jürgen Ziegler: Zukünftige Entwicklungen in der Mobilität. Betriebswirtschaftliche und technische Aspekte. Springer, 2012, Seite 557 (Zitiert nach Google Books, abgerufen am 4. Dezember 2016)