Übergangsjiddisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Übergangsjiddisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2 Plural
Nominativ (das) Übergangsjiddisch das Übergangsjiddische
Genitiv (des) Übergangsjiddisch
(des) Übergangsjiddischs
des Übergangsjiddischen
Dativ (dem) Übergangsjiddisch dem Übergangsjiddischen
Akkusativ (das) Übergangsjiddisch das Übergangsjiddische

Anmerkung:

Die Form „das Übergangsjiddische“ wird nur mit bestimmtem Artikel verwendet. Die Form „Übergangsjiddisch“ wird sowohl mit als auch ohne bestimmten Artikel verwendet.

Worttrennung:
Über·gangs·jid·disch, das Über·gangs·jid·di·sche, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˈyːbɐɡaŋsˌjɪdɪʃ], [ˈyːbɐɡaŋsˌjɪdɪʃə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Übergangsjiddisch (Info), —

Bedeutungen:
[1] Mischform/Übergangsmundart zwischen dem West- und dem Ostjiddischen

Herkunft:
[1] Determinativkompositum aus Übergang, dem Fugenelement -s und Jiddisch

Oberbegriffe:
[1] Jiddisch

Beispiele:
[1] „Als die wichtigsten sind ein Nördliches Übergangsjiddisch (NÜJ) in den nordöstlichen Provinzen Preußens und ein Südliches Übergangsjiddisch (SÜJ) in den Böhmischen Ländern und in der Westslowakei eingetragen.[1]
[1] „Die Zwischendialekte, die so entstanden sind und sich über Jahrhunderte in erheblichem Maße verfestigt haben, kann man zusammenfassend als Übergangsjiddisch (ÜJ.) bezeichnen.“[2]
[1] „Hier weist die Verwendung der Konjunktion in zwei verschiedenen Dialektgebieten, nämlich im Übergangsjiddisch Krakaus und dem Nordwestjiddischen Mindens darauf hin, dass den ursach in der Umgangssprache durchaus verbreitet war.“[3]
[1] „Im Bereich des Kasus nach Präposition konnten Daten zu den Varietäten Nordwestjiddisch und nördliches Übergangsjiddisch gewonnen werden. “[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1]

Quellen: