Ökotrophologie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ökotrophologie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Ökotrophologie

Genitiv der Ökotrophologie

Dativ der Ökotrophologie

Akkusativ die Ökotrophologie

Alternative Schreibweisen:
Oecotrophologie

Worttrennung:
Öko·tro·pho·lo·gie, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˌøkotʁofoloˈɡiː]
Hörbeispiele:
Reime: -iː

Bedeutungen:
[1] Lehre vom Haushalten, der Haushaltsführung und der Ernährung

Herkunft:
Zusammensetzung der Vorsilbe öko- mit dem Substantiv Trophologie

Sinnverwandte Wörter:
[1] Ernährungswissenschaft, Haushaltswissenschaft, Hauswirtschaftslehre, Wirtschaftswissenschaft

Oberbegriffe:
[1] Trophologie

Beispiele:
[1] Nach dem Studium der Ökotrophologie kann man Ernährungsberater werden.
[1] Die Ökotrophologie verknüpft medizinische, naturwissenschaftliche, psychologische, soziologische und ökonomische Aspekte.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Ökotrophologie
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ökotrophologie
[*] canoonet „Ökotrophologie
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Ökotrophologie
[*] The Free Dictionary „Ökotrophologie
[1] Duden online „Ökotrophologie