Ästuar

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ästuar (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Ästuar die Ästuare
Genitiv des Ästuars der Ästuare
Dativ dem Ästuar den Ästuaren
Akkusativ das Ästuar die Ästuare

Nebenformen:

Ästuarium

Worttrennung:

Äs·tu·ar, Plural: Äs·tu·a·re

Aussprache:

IPA: [ɛstuˈaːɐ̯], [ɛstuˈʔaːɐ̯]
Hörbeispiele:
Reime: -aːɐ̯

Bedeutungen:

[1] trichterförmige Flussmündung

Herkunft:

lateinisch aestuarium → la, zu aestus → la „Brandung“[1]

Gegenwörter:

[1] Delta

Unterbegriffe:

[1] Nordseeästuar

Beispiele:

[1] „Im Unterschied dazu finden wir im Bereich der typischen Trichtermündungen (Ästuare) der in die Nordsee mündenden Flüsse aufgrund der Gezeiteneinflüsse besonders an diese Verhältnisse angepaßte Röhricht-Gesellschaften.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Ästuar
[1] The Free Dictionary „Ästuar
[1] Duden online „Ästuar
[1] wissen.de – Wörterbuch „Ästuar
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Ästuar“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Ästuar
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalÄstuar

Quellen:

  1. Duden online „Aestuar
  2. Adalbert Niemeyer-Lüllwitz & Herbert Zucchi: Fließgewässerkunde. Diesterweg, Frankfurt (Main) 1985, ISBN 3-425-05353-1, Seite 70.