Äser

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Äser (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Äser

die Äser

Genitiv des Äsers

der Äser

Dativ dem Äser

den Äsern

Akkusativ den Äser

die Äser

Worttrennung:

Äser, Plural: Äser

Aussprache:

IPA: [ˈɛːzɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Äser (Info)

Bedeutungen:

[1] jägersprachlich: (vom Haarwild, abgesehen vom Raub- und Schwarzwild) Maul

Herkunft:

Ableitung zum Verb äsen

Synonyme:

[1] Geäse, Schmecker

Sinnverwandte Wörter:

[1] Fang, Maul, Muffel, Schnabel, Schnauze, Stecher

Gegenwörter:

[1] After, Anus

Beispiele:

[1] Dem Hirsch klebten noch Blätterreste am Äser.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 179.
[1] wissen.de – Wörterbuch „Äser
[1] Wikipedia-Artikel „Äser
[*] canoonet.eu „Äser
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonÄser
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „%C4ser

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Nebenformen:

Aase

Worttrennung:

Äser

Aussprache:

IPA: [ˈɛːzɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Äser (Info)

Grammatische Merkmale:

  • Nominativ Plural des Substantivs Aas
  • Genitiv Plural des Substantivs Aas
  • Akkusativ Plural des Substantivs Aas
Äser ist eine flektierte Form von Aas.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Aas.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Aser/Eser/Öser/Oser; Äster; Äther; Esther