zurückrufen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

zurückrufen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich rufe zurück
du rufst zurück
er, sie, es ruft zurück
Präteritum ich rief zurück
Konjunktiv II ich riefe zurück
Imperativ Singular ruf(e) zurück!
Plural ruft zurück!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zurückgerufen haben
Alle weiteren Formen: zurückrufen (Konjugation)

Worttrennung:

zu·rück·ru·fen , Präteritum: rief zu·rück, Partizip II: zu·rück·ge·ru·fen

Aussprache:

IPA: [ʦuˈʀʏkˌʀuːfən], Präteritum: [ʀiːf ʦuˈʀʏk], Partizip II: [ʦuˈʀʏkɡəˌʀuːfən], [ʦuˈʀʏkɡəˌʀuːfn̩]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] jemanden, der sich gerade entfernt, auffordern, umzukehren
[2] transitiv: jemanden (telefonisch) anrufen, der kurz vorher angerufen oder anzurufen versucht hat
[3] reflexiv: sich etwas aus der Vergangenheit wieder vorzustellen suchen

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Adverb zurück und dem Verb rufen

Synonyme:

[3] sich an etwas erinnern

Beispiele:

[1] Das Kind lief weg, aber der Vater rief es zurück.
[2] Hier ist Familie Meyers Anrufbeantworter. Bitte sprechen Sie nach dem Signalton und nennen Sie Namen und Rufnummer, wir rufen möglichst bald zurück.
[2] Leg bitte auf, ich rufe dich gleich zurück.
[3] Ich habe vergeblich versucht, mir ihren Namen ins Gedächtnis zurückzurufen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1, 2] jemanden zurückrufen
[2] bei jemandem zurückrufen
[3] ins Gedächtnis zurückrufen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „zurückrufen
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zurückrufen
[*] canoo.net „zurückrufen
[1, 3] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonzurückrufen