zügeln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

zügeln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich zügle
du zügelst
er, sie, es zügelt
Präteritum ich zügelte
Konjunktiv II ich zügelte
Imperativ Singular zügle!
Plural zügelt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gezügelt [1][2][3]: haben
[3]: sein
Alle weiteren Formen: zügeln (Konjugation)

Worttrennung:

zü·geln, Präteritum: zü·gel·te, Partizip II: ge·zü·gelt

Aussprache:

IPA: [ˈʦyːɡl̩n], Präteritum: [ˈʦyːɡl̩tə], Partizip II: [ɡəˈʦyːɡl̩t]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -yːɡl̩n

Bedeutungen:

[1] Reittier (durch Straffen der Zügel) zurückhalten, beruhigen, bremsen
[2] bildlich, reflexiv: zurückhalten, beherrschen, kontrollieren
[3] Schweiz: umziehen

Synonyme:

[2] beherrschen, bezähmen, kontrollieren, zurückhalten
[3] umziehen

Gegenwörter:

[1] antreiben

Oberbegriffe:

[1] Hilfen geben
[2] beeinflussen

Beispiele:

[1] Er konnte das aufgeregte Tier kaum zügeln.
[2] Zügle deine Neugierde, sie fällt schon auf!
[3] Er ist (oder hat) von Basel nach Zürich gezügelt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „zügeln
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zügeln
[1] canoo.net „zügeln
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonzügeln
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!