wy

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

wy (Polnisch)[Bearbeiten]

Personalpronomen[Bearbeiten]

Kasus 2. Person
Singular Plural
Nominativ ty wy
Genitiv ciebie, cię was
Dativ tobie, ci wam
Akkusativ ciebie, cię was
Instrumental tobą wami
Lokativ tobie was
Vokativ ty wy
Alle weiteren Formen: Polnische Personalpronomen

Worttrennung:

wy

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild wy (Info)
Reime:

Bedeutungen:

[1] (Nominativ, 2. Person Plural) ihr
[2] (Vokativ, 2. Person Plural) ihr
[3] in manchen Kreisen/Regionen: Sie

Anmerkung:

[1] Im Polnischen sind die Personalpronomen als Subjekte nicht obligatorisch und werden in der Regel weggelassen, da die Personalendung der Verben auf die Person und teilweise auch auf das Geschlecht hinweist. So werden die Personalpronomen der 2. Person nur als Subjekte verwendet, um sie betont hervorzuheben oder wenn das Prädikat fehlt.
[3] Im Polnischen wird für geöhnlich mit pan (Herr), pani (Frau) und państwo (Herrschaft) gesiezt, also in der 3. Person. In der kommunistischen Ära Polens war wy die offizielle Anredeform für Staatsbürger nach russischen Vorbild (вы). Dies war aber auch schon vorher in einigen Kreisen/Regionen üblich und ist es bis heute geblieben.

Beispiele:

[1] „Hej, powiedzcie wy mi, moi chrześni,/[…] Jaka mnie matka porodziła?“[1]
Hej, sagt ihr mir, meine Taufpaten,/[…] Welche Mutter mich gebar?
[1] „Ach, złe wy dzieciaki, niegodziwe,“[2]
Ach, ihr seid schlechte Kinder, unwürdige,
[2] „O wy, co cierpieć umiecie w pokorze,/ Wy, co nosicie krzywd waszych łańcuchy[3]
O ihr, die ihr wisst in Demut zu leiden,/ Ihr, die ihr tragt eurer Leiden Ketten
[3] „— Oj, biedy wy sobie narobiliście, pani, biedy!“[4]
Ach, Sie haben sich Schwierigkeiten bereitet, Frau [Teresa], Schwierigkeiten!

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „wy
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „wy
[1] Słownik Języka Polskiego – PWN: „wy
[1] Słownik Języka Polskiego pod redakcją Witolda Doroszewskiego: „wy
[1] Słownik Ortograficzny – PWN: „wy
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!


Quellen:

  1. Wikisource-Quellentext „Hej, powiedzcie wy mi, moi chrześni..., Władysław Orkan
  2. Wikisource-Quellentext „Hekuba, Eliza Orzeszkowa
  3. Wikisource-Quellentext „O wy, co ciepieć umiecie, Maria Konopnicka
  4. Wikisource-Quellentext „Hekuba, Eliza Orzeszkowa