wegfahren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

wegfahren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, unregelmäßig[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich fahre weg
du fährst weg
er, sie, es fährt weg
Präteritum ich fuhr weg
Konjunktiv II ich führe weg
Imperativ Singular fahr weg!
Plural fahrt weg!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
weggefahren sein, haben
Alle weiteren Formen: wegfahren (Konjugation)

Worttrennung:

weg·fah·ren, Präteritum: fuhr weg, Partizip II: weg·ge·fah·ren

Aussprache:

IPA: [ˈvɛkˌfaːʀən], Präteritum:, [ˌfuːɐ̯ ˈvɛk], Partizip II:[ˈvɛkɡəˌfaːʀən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild wegfahren (österreichisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] (Hilfsverb sein) an einen anderen Ort fahren
[2] (Hilfsverb sein) jemandem davonfahren, schneller fahren
[3] (Hilfsverb haben) etwas oder jemanden mit einem Gefährt wegbringen

Herkunft:

Zusammensetzung aus dem Präfix weg- und dem Verb fahren

Synonyme:

[1] abfahren, fortfahren, losfahren
[2] abtransportieren, fortbringen, fortfahren, wegbringen
[3] abhängen, davonfahren

Beispiele:

[1] Mir geht hier alles auf den Wecker, ich glaube, ich muss wegfahren.
[1] Wir werden um 7 Uhr wegfahren.
[2] Heute habe ich die alten Kleider meiner Mutter weggefahren.
[3] Der Bus fuhr ihr vor der Nase weg.
[3] Auf der ersten Bergetappe ist er den anderen an einem steilen Anstieg weggefahren.

Wortbildungen:

Wegfahrsperre, Wegfahrt

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonwegfahren
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!