victor

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

victor (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular Plural
the victor the victors

Worttrennung:

vic·tor, Plural: vic·tors

Aussprache:

IPA: [ˈvɪktə], Plural: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild amerik. (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] Person, die den Sieg davonträgt: Sieger, Gewinner; Siegerin, Gewinnerin

Herkunft:

Entlehnung aus dem lateinischen victor → la[1]

Weibliche Wortformen:

[1] victress

Synonyme:

[1] winner

Gegenwörter:

[1] loser

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] victory

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „victor
[1] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „victor
[1] Merriam-Webster Online Dictionary „victor
[1] Merriam-Webster Online Thesaurus „victor
[1] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „victor
[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „victor

victor (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ victor victōrēs
Genitiv victōris victōrum
Dativ victōrī victōribus
Akkusativ victōrem victōrēs
Vokativ victor victōrēs
Ablativ victōre victōribus

Worttrennung:

vic·tor, Plural: vic·to·res

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Person, die einen Sieg davonträgt: Sieger
[2] als Apposition: siegreich

Herkunft:

abgeleitet von dem Verb vincere → la „siegen“[2][3]

Beispiele:

[1] „Ariovistus ad postulata Caesaris pauca respondit, de suis virtutibus multa praedicavit: […] stipendium capere iure belli, quod victores victis imponere consuerint.“[4]
[2] „cuius opera sine vestro sanguine tantum exercitum victorem fame consumptum videtis;“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „victor“ (Zeno.org)
[1, 2] Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. 1994 f. Auflage. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1 Seite 550

Quellen:

  1. Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „victor
  2. Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „victor“ (Zeno.org)
  3. Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. 1994 f. Auflage. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1 Seite 550
  4. Gaius Iulius Caesar, Commentarii de bello Gallico, Liber I, 44
  5. Gaius Iulius Caesar, Commentarii de bello Gallico, Liber VII, 20