verstümmeln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

verstümmeln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich verstümmele
verstümmle
du verstümmelst
er, sie, es verstümmelt
Präteritum ich verstümmelte
Konjunktiv II ich verstümmelte
Imperativ Singular verstümmele!
verstümmle!
Plural verstümmelt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verstümmelt haben
Alle weiteren Formen: verstümmeln (Konjugation)

Worttrennung:

ver·stüm·meln, Präteritum: ver·stüm·mel·te, Partizip II: ver·stüm·melt

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˌʃtʏml̩n], Präteritum: [fɛɐ̯ˌʃtʏml̩tə], Partizip II: [fɛɐ̯ˌʃtʏml̩t]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -ʏml̩n

Bedeutungen:

[1] jemandem schwere Verletzungen zufügen, die meist den Verlust von Körperteilen mit sich bringen
[2] einen Gegenstand versehren, so dass nur noch ein unbrauchbarer, unansehnlicher Rest bleibt
[3] übertragen: etwas Geistiges so wiedergeben, dass der ursprüngliche Inhalt kaum mehr erkennbar ist

Sinnverwandte Wörter:

[1] entstellen

Oberbegriffe:

[1] verletzen

Beispiele:

[1] Das Messer ist sehr scharf, pass auf, dass du dich nicht versehentlich selbst verstümmelst.
[2] Durch den unsachgemäßen Schnitt wurde der Baum regelrecht verstümmelt.
[3] Der Regisseur hat das Stück total verstümmelt.

Wortbildungen:

Verstümmelung

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „verstümmeln
[1, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verstümmeln
[1] Duden online „verstümmeln
[1] canoo.net „verstümmeln
[1, 3] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonverstümmeln
[1, 3] The Free Dictionary „verstümmeln

Ähnliche Wörter:

verstummen, versemmeln