verpatzen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

verpatzen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich verpatze
du verpatzt
er, sie, es verpatzt
Präteritum ich verpatzte
Konjunktiv II ich verpatzte
Imperativ Singular verpatz!
verpatze!
Plural verpatzt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verpatzt haben
Alle weiteren Formen: verpatzen (Konjugation)

Worttrennung:

ver·pat·zen, Präteritum: ver·patz·te, Partizip II: ver·patzt

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈpaʦn̩], Präteritum: [fɛɐ̯ˈpaʦtə], Partizip II: [fɛɐ̯ˈpaʦt]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -aʦn̩

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: durch ungeschicktes Verhalten oder schlampige Arbeit verderben

Herkunft:

Ableitung (Derivation) vom Verb patzen mit dem Präfix (Derivatem) ver-

Synonyme:

[1] verbocken, vergeigen, vermasseln, vermurksen

Oberbegriffe:

[1] scheitern

Beispiele:

[1] „‚Die Bundesregierung hat die Energiewende völlig verpatzt.‘ Das sagte Michael Wilhelm, Vorstandsvorsitzender der Sunways AG …“[1]
[1] „Er verpatzte seinen Start und hatte gleich zwei Meter Rückstand.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] canoo.net „verpatzen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonverpatzen
[1] The Free Dictionary „verpatzen
[1] Duden online „verpatzen
[1] wissen.de – Wörterbuch „verpatzen

Quellen:

  1. EANS-News: Sunways AG: Verpatzte Energiewende belastet Verbraucher und Solar-Unternehmen (mit Bild). news aktuell - presseportal.de, 16. Juni 2011, abgerufen am 26. Oktober 2013.
  2. INTERNATIONAL SWIM MEETING in Berlin (06. bis 08.03.2009). SV Zwickau von 1904 e.V., 11. März 2009, abgerufen am 26. Oktober 2013.