uralt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

uralt (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
uralt
Alle weiteren Formen: uralt (Deklination)

Worttrennung:

ur·alt, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈuːɐ̯ˌʔalt]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] sehr alt, zu alt

Herkunft:

Ableitung von alt mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) ur-

Sinnverwandte Wörter:

[1] steinalt

Beispiele:

[1] Ein Märchen aus uralten Zeiten,
Das geht mir nicht aus dem Sinn.[1]
[1] „Mit deren Hilfe wurde es möglich, in diese uralte Sprache einzudringen; mit Hilfe der ältesten akkadischen Keilschriftformen waren aber auch die noch älteren sumerischen Formen zu erschließen.“[2]
[1] „Aus all den uralten Berichten und modernen wissenschaftlichen Funden können Historiker doch ein recht genaues Bild gewinnen.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „uralt
[1] canoo.net „uralt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonuralt
[1] The Free Dictionary „uralt
[1] Duden online „uralt

Quellen:

  1. Heinrich Heines Lied von der Lore-Ley
  2. Ernst Doblhofer: Die Entzifferung alter Schriften und Sprachen. Reclam, Stuttgart 1993, Seite 169. ISBN 3-15-008854-2.
  3. Cay Rademacher: Kurs auf Vinland. In: GeoEpoche: Die Wikinger. Nummer Heft 53, 2012, Seite 131-142, Zitat Seite 134.