unterordnen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Bitte die Übersicht prüfen sowie ggf. berichtigen. Und bitte wenigstens noch eine Bedeutung ergänzen oder diese beschreiben und ggf. im Beleg-Abschnitt (unter den sogenannten ‚Referenzen‘) [neu-]zuordnen.

unterordnen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich ordne unter
du ordnest unter
er, sie, es ordnet unter
Präteritum ich ordnete unter
Konjunktiv II ich ordnete unter
Imperativ Singular ordne unter!
Plural ordnen unter!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
untergeordnet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:unterordnen

Worttrennung:

spie·len, Präteritum: spiel·te, Partizip II: ge·spielt

Aussprache:

IPA: [ˈʊntɐɔʁdnən], Präteritum: [ɔʁdnətə ˈʊntɐ], Partizip II: [ˈʊntɐɡəɔʁdnət]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1]  •  Diese Bedeutungsangabe muss überarbeitet werden. — Kommentar: noch nicht beschrieben

Synonyme:

[1] beugen, fügen (einfügen), unterwerfen


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „unterordnen
[1] Duden online „unterordnen
[1] canoo.net „unterordnen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonunterordnen
[1] The Free Dictionary „unterordnen
[*] wissen.de „unterordnen