ungewollt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

ungewollt (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
ungewollt ungewollter am ungewolltesten
Alle weiteren Formen: ungewollt (Deklination)

Worttrennung:

un·ge·wollt, Komparativ: un·ge·woll·ter, Superlativ: am un·ge·woll·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʊnɡəˌvɔlt], Komparativ: [ˈʊnɡəˌvɔltɐ], Superlativ: [ˈʊnɡəˌvɔltəstən], [ˈʊnɡəˌvɔltəstn̩]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] ohne Absicht geschehen, nicht gewollt

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Adjektivs gewollt mit dem Präfix un-

Synonyme:

[1] unabsichtlich, unerwünscht

Gegenwörter:

[1] gewollt

Beispiele:

[1] „Die Roma seien überall ein ungewolltes Volk, das in seinen Herkunftsländern offen diskriminiert werde.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

ungewollte Schwangerschaft

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „ungewollt
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ungewollt
[1] canoo.net „ungewollt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonungewollt
[1] The Free Dictionary „ungewollt
[1] Duden online „ungewollt

Quellen:

  1. Christian Walf: Ein ungewolltes Volk wird sichtbar. In: LKZ.DE. 1. Februar 2014 (URL, abgerufen am 26. März 2014).