theoretisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

theoretisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
theoretisch theoretischer am theoretischsten
Alle weiteren Formen: theoretisch (Deklination)

Worttrennung:

the·o·re·tisch, Komparativ: the·o·re·ti·scher, Superlativ: am the·o·re·tischs·ten

Aussprache:

IPA: [teoˈʀeːtɪʃ], Komparativ: [teoˈʀeːtɪʃɐ], Superlativ: [teoˈʀeːtɪʃstn̩]
Hörbeispiele: —
Reime: -eːtɪʃ

Bedeutungen:

[1] auf eine Theorie bezogen, in der Art und Weise einer Theorie

Synonyme:

[1] begrifflich, gedanklich, theoriebezogen, unanschaulich, ungegenständlich, wissenschaftlich

Gegenwörter:

[1] praktisch, quasi

Beispiele:

[1] „Damit soll theoretisch bewiesen worden sein, dass diese Technologie als Basis für noch leistungsfähigere Kommunikationsnetze einsetzbar ist.“[1]
[1] „Theoretischer geht es bei der Plattdeutsch-Prüfung und der Ostfrieslandkunde zu.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „theoretisch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „theoretisch
[1] canoo.net „theoretisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikontheoretisch

Quellen:

  1. Andreas Donath: Theoretisch 100 Terabit pro Sekunde über Glasfaser möglich. In: Online-Portal golem.de. 6. Juli 2001 (URL, abgerufen am 24. August 2014).
  2. Sven Bremer: DUMONT Bildatlas Ostfriesland. 2010, ISBN 978-3770192328, Seite 79