temporär

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

temporär (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
temporär
Alle weiteren Formen: Flexion:temporär

Worttrennung:

tem·po·rär, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [tɛmpoˈʀɛːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild temporär (Info)
Reime: -ɛːɐ̯

Bedeutungen:

[1] zeitlich begrenzt

Herkunft:

von dem französischen temporaire → fr entlehnt, das seinerseits vom lateinischen temporarius → la stammt;[1] der Wortstamm tempus → la „Zeit“ ist über die indogermanische Wurzel *ten-p- z.B. mit „dehnen“ verwandt[2]

Synonyme:

[1] zeitweilig, vorübergehend

Gegenwörter:

[1] permanent

Beispiele:

[1] „Temporäre Großereignisse wie Bundesgartenschauen (BUGA) können die Entwicklung einer Stadt in hohem Maße vorantreiben.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „temporär
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „temporär
[1] canoo.net „temporär
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikontemporär

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „temporär“
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwörter „Tempo, Tempus, dehnen“, Seite 912, 185.
  3. Joana Müller: Koblenz blüht auf: Die BUGA 2011 als Chance einer nachhaltigen Stadtentwicklung. In: Thomas Brühne, Stefan Harnischmacher (Herausgeber): Koblenz und sein Umland. Eine Auswahl geographischer Exkursionen. Bouvier, Bonn 2011, ISBN 978-3-416-03338-1, Seite 30-37, Zitat Seite 30.

temporär (Schwedisch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Adjektivdeklination Positiv Komparativ Superlativ
attributiv
unbestimmt
Singular
Utrum temporär
Neutrum temporärt
bestimmt
Singular
Maskulinum temporäre
alle Formen temporära
Plural temporära
prädikativ
Singular Utrum temporär
Neutrum temporärt
Plural temporära
 
adverbialer Gebrauch temporärt


Worttrennung:

tem·po·rär

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] nur für eine begrenzte Zeit

Sinnverwandte Wörter:

[1] tillfällig

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]


Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (Netzausgabe), Seite 963
[1] Lexin „temporär
[1] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „temporär