tantamount

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

tantamount (Englisch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
tantamount

Worttrennung:

tan·ta·mount, unveränderlich

Aussprache:

IPA: [ˈtæn.təˌmaʊnt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild tantamount (amerikanisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] gleichbedeutend, gleichwertig

Herkunft:

Der ursprüngliche Ausdruck, das Verb tantamount/tant amount (von dem anglonormannischen tant amunter), ist seit langem aus der Standardsprache verschwunden. Das Wort wurde später als Substantiv mit der Bedeutung „das, was so viel wie (etwas) entspricht“ verwendet, und erst um 1640 als Adjektiv (um)interpretiert.[1]

Beispiele:

[1] Homosexual couples can have a relationship tantamount to marriage.
Homosexuelle Paare können eine Beziehung gleichwertig zu einer Heirat haben.

Charakteristische Wortkombinationen:

to be tantamount to something — mit etwas gleichbedeutend sein, gleichkommen; auf etwas hinauslaufen; etwas entsprechen; gleichwertig zu etwas sein

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Macmillan Dictionary: „tantamount“ (britisch), „tantamount“ (US-amerikanisch)
[1] Merriam-Webster Online Dictionary „tantamount
[1] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „tantamount
[1] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „tantamount
[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „tantamount
[1] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „tantamount

Quellen:

  1. Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „tantamount


Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
simple present I, you, they tantamount
he, she, it tantamounts
simple past   tantamounted
present participle   tantamounting
past participle   tantamounted

Anmerkung zum Gebrauch und zur Herkunft:

Das Verb ist seit langem aus der Standardsprache verschwunden; es wird heute hauptsächlich von Mundartsprecher und Nicht-Muttersprachler verwendet.

Worttrennung:

tan·ta·mount, Partizip Perfekt: tan·ta·mount·ed, Partizip Präsens: tan·ta·mount·ing

Aussprache:

IPA: [ˈtæn.təˌmaʊnt], Partizip Perfekt: [], Partizip Präsens: []
Hörbeispiele: —, Partizip Perfekt: —, Partizip Präsens:

Bedeutungen:

[1] nicht mehr standardsprachlich: etwas gleichkommen, etwas gleichstehen

Beispiele:

[1] Although I am conscious that my present step will apparently be deemed an unjustifiable and unpardonable one, tantamounting to a preposterous hardihood in presuming to trespass […][1]
[1] However, if the amount of mulberry fed by larvae during this period is less than optimal, the total cocoon weight suffer tantamounting to low cocoon fibre weight.[2]
[1] Any contrary act on the part of the president would have tantamounted to contempt of the court. So, he did not contravene the court order.[3]
[1] Depriving this North-Eastern State of rail connectivity tantamounts to ostracising the State from the mainland […][4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „tantamount

Quellen:

  1. Edward Hamilton Aitken, Behind the Bungalow (1889), Seite 74
  2. Hisao Aruga, Principles of Sericulture (1994), Seite 294
  3. Luke Uka Uche, Mass media, people, and politics in Nigeria, Seite 111
  4. Parliamentary Debates: Official Report, 207. Band, 33. und 34. Ausgaben (2006), Seite 414