sus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

sus (Afrikaans)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular Plural
sus susse

Worttrennung:

sus, Plural: sus·se

In arabischer Schrift:

سِوسْ, Plural: سِوسِی

Aussprache:

IPA: [sœs], Plural: [ˈsœsə]

Bedeutungen:

[1] Schwester

Synonyme:

[1] suster

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] H. A. Steyn, H. G. Schulze, Hugo Gutsche, G. P. J. Trümpelmann: Wörterbuch Deutsch-Afrikaans – Afrikaans-Deutsch. Vierte bedeutend verbesserte und vermehrte Auflage. J. L. van Schaik, Pretoria 1948, DNB 576236136, „1. sus“, Seite 720

sus (Estnisch)[Bearbeiten]

Personalpronomen[Bearbeiten]

Worttrennung:

sus

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Grammatische Merkmale:

  • Inessiv Singular des Personalpronomens sina „du“
sus ist eine flektierte Form von sina.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag sina.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.


sūs (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, m, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ sūs sūēs
Genitiv sūis sūum
Dativ sūī sūibus
Akkusativ sūem sūēs
Vokativ sūs sūēs
Ablativ sūe sūibus

Anmerkung:

Für den Dativ und den Ablativ Plural wird oft die Form „sūbus“ verwendet.

Worttrennung:

sūs, Genitiv: sū·is

Bedeutungen:

[1] das Schwein, die Sau

Unterbegriffe:

[1] sus silvaticus - das Wildschwein

Beispiele:

[1]

Redewendungen:

[1] sus Minervam docet
wenn das Schwein Minerva belehren will (wenn ein Einfältiger einen Klügeren lehren will)

Wortbildungen:

althochdeutsch: „sū“; deutsch: „Sau

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „Sus
[1] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „2. sus“ (Zeno.org)

sus (Okzitanisch)[Bearbeiten]

Präposition[Bearbeiten]

Worttrennung:

sus

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] über, auf

Synonyme:

[1] sul

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Claudi Balaguer, Patrici Pojada: Diccionari Català - Occità / Occitan - Catalan. Ediciones de la Tempestad SL, Llibres de l'Índex, Barcelona 2005, ISBN 84-95317-98-2