summen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

summen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich summe
du summst
er, sie, es summt
Präteritum ich summte
Konjunktiv II ich summte
Imperativ Singular summe!
Plural summt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gesummt haben
Alle weiteren Formen: summen (Konjugation)

Worttrennung:

sum·men, Präteritum: summ·te, Partizip II: ge·summt

Aussprache:

IPA: [ˈzʊmən], Präteritum: [ˈzʊmtə], Partizip II: [ɡəˈzʊmt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild summen (österreichisch) (Info)
Reime: -ʊmən

Bedeutungen:

[1] ohne Text, meist mit zusammengepressten Lippen, die Melodie zu einem Lied von sich geben
[2] im weiteren Sinne: etwas (leise) vor sich hin singen
[3] für eine Biene oder Fliege typische Geräusche machen

Synonyme:

[2] möönen, singen, trällern

Beispiele:

[1] Voll Freude summte sie eine wunderschöne Melodie.
[2] Während der Sänger den Refrain sang, summte der Chor im Hintergrund den Text mit.
[3] Je näher er dem Bienenstock kam, desto deutlicher konnte er die Bienen summen hören.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1, 2] fröhlich ~, leise ~, Lied ~, Melodie ~
[3] Bienen ~, Fliegen ~

Wortbildungen:

Gesumme, Summen (Substantivierung), Summer

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

  • Verbix: On-line Conjugatorsummen
  • Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854-1961 „summen
  • Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „summen
  • canoo.net „summen
  • Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonsummen

Ähnliche Wörter:

Summe, Summen (Substantivierung), summ, summieren