subversiv

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

subversiv (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
subversiv subversiver am subversivsten
Alle weiteren Formen: subversiv (Deklination)

Worttrennung:

sub·ver·siv, Komparativ: sub·ver·si·ver, Superlativ: sub·ver·sivs·ten

Aussprache:

IPA: [ˌzupvɛʁˈziːf], Komparativ: [ˌzupvɛʁˈziːvɐ], Superlativ: [ˌzupvɛʁˈziːfstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild subversiv (österreichisch) (Info), Komparativ: —, Superlativ:

Bedeutungen:

[1] Subversion betreibend

Herkunft:

von dem (nicht klassisch) lateinischen Adjektiv subversivus → la ‚umstürzlerisch, zerstörend‘, zu dem Verb sub-vertere, vertī, versum → la ‚umstürzen, untergraben‘[1]

Synonyme:

[1] umstürzlerisch, im Sinne von Subversion betreibend, umstürzlerisch, zerstörend: untergräberisch, unterwandernd, zerstörend

Gegenwörter:

[1] konstruktiv, staatstragend, affirmativ

Beispiele:

[1] Die Gruppe führte lange Zeit subversive Aktivitäten durch.
[1] „Gefördert wurde diese feindselige Einstellung durch den traditionellen katholischen Antijudaismus, durch einen immer heftigeren Drang der Polen, die Juden aus ihrem Gewerbe und ihren Berufen hinauszudrängen, sowie durch mythische Geschichten über subversive Aktivitäten der Juden, die sich gegen nationale Ansprüche und Rechte der Polen richteten.“[2]

Wortbildungen:

Subversion, Subversivität

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „subversiv
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „subversiv
[1] canoo.net „subversiv
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonsubversiv
[1] The Free Dictionary „subversiv

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 1. Auflage. Edition Kramer im Rhenania-Buchversand, Koblenz 2010, ISBN 978-3-941960-03-9 (Lizenzausgabe des Akademie Verlag, Berlin), Seite 1392.
  2. Saul Friedländer: Das Dritte Reich und die Juden. Die Jahre der Vernichtung 1939 — 1945. 2, C.H. Beck, München 2006 (Originaltitel: Nazi Germany and the Jews, übersetzt von Martin Pfeiffer), ISBN 3406549667, Seite 50.