streiten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Beispiel für [3]

streiten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich streite
du streitest
er, sie, es streitet
Präteritum ich stritt
Konjunktiv II ich stritte
Imperativ Singular streite!
Plural streitet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gestritten haben
Alle weiteren Formen: streiten (Konjugation)

Worttrennung:

strei·ten, Präteritum: stritt, Partizip II: ge·strit·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃtʀaɪ̯tn̩], Präteritum: [ʃtʀɪt], Partizip II: [ɡəˈʃtʀɪtn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild streiten (Info), Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -aɪ̯tn̩

Bedeutungen:

[1] (sich mit jemandem über etwas streiten) wütend eine Auseinandersetzung haben
[2] (sich mit jemandem um etwas streiten) einen aggressiven Kampf führen, um etwas zu erlangen
[3] einen Wettkampf austragen

Synonyme:

[1] (sich) zanken

Gegenwörter:

[1] sich vertragen; sich versöhnen
[2] sich einigen; teilen

Oberbegriffe:

[1] sich auseinandersetzen
[2] kämpfen

Beispiele:

[1] Seine Eltern streiten sich jeden Tag über unwichtige Dinge.
[2] Die zwei Ritter stritten mit Schwert und Morgenstern um die Hand der Prinzessin.

Charakteristische Wortkombinationen:

[?] sich ständig streiten; sich um etwas streiten; für etwas streiten

Wortbildungen:

bestreiten, erstreiten, zerstreiten
Streit, Streiter, Streiterei
streitbar, streitig, strittig

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „streiten
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „streiten
[1, 2] canoo.net „streiten
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonstreiten
[1, 2] The Free Dictionary „streiten

Ähnliche Wörter:

reiten; schreiten; weiten; Weiten