straffen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

straffen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich straffe
du straffst
er, sie, es strafft
Präteritum ich straffte
Konjunktiv II ich straffte
Imperativ Singular straff!
straffe!
Plural strafft!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gestrafft haben
Alle weiteren Formen: Flexion:straffen

Worttrennung:

straf·fen, Präteritum: straf·fte, Partizip II: ge·strafft

Aussprache:

IPA: [ˈʃtʀafn̩], Präteritum: [ˈʃtʀaftə], Partizip II: [ɡəˈʃtʀaft]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild straffen (Info)
Reime: -afn̩

Bedeutungen:

[1] Falten entfernen; straff ziehen
[2] anspannen z.B. eines Muskels oder Seils
[3] Abläufe optimieren z.B. Arbeitsabläufe straffen

Synonyme:

[1] spannen, glätten
[2] anspannen, anziehen, strammen
[3] rationalisieren, optimieren, vereinfachen

Beispiele:

[1] Die alte Dame ließ sich vom Schönheitschirurgen die Brust straffen.
[2] Der Matrose strafft das Tau.
[3] Die Arbeitsorganisation muss gestrafft werden um die Kosten zu senken.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Duden online „straffen
[(1), 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „straffen
[2, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „straffen
[1, 2] Wahrig Synonymwörterbuch „straffen“ auf wissen.de
[2] canoo.net „straffen:V
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonstraffen

Ähnliche Wörter:

Strafen, strafen