stammen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

stammen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich stamme
du stammst
er, sie, es stammt
Präteritum ich stammte
Konjunktiv II ich stammte
Imperativ Singular stamme!
stamm!
Plural stammt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gestammt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:stammen

Worttrennung:

stam·men, Präteritum: stamm·te, Partizip II: ge·stammt

Aussprache:

IPA: [ˈʃtamən], Präteritum: [ˈʃtamtə], Partizip II: [ɡəˈʃtamt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild stammen (Info), Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -amən

Bedeutungen:

[1] aus einem bestimmten geographischen Gebiet kommen
[2] seine Herkunft in einer bestimmten Zeit haben
[3] seinen Ursprung in einer bestimmten Situation, einem bestimmten Umstand haben
[4] auf die Arbeit, Tätigkeit von jemandem zurückgehen
[5] aus etwas Bestimmtem gewonnen, produziert worden sein

Beispiele:

[1] Ich stamme aus Italien.
[2] Das Möbelstück stammt aus dem 17. Jahrhundert.
[3] Er stammt aus einfachen Verhältnissen.
[4] Dieses Zitat stammt von Goethe.
[5] Die Milch stammt von schwäbischen Kühen.

Charakteristische Wortkombinationen:

von jemandem stammen

Wortbildungen:

Stamm, Stammland
abstammen, entstammen, herstammen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 3] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „stammen
[1-5] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „stammen
[1-5] canoo.net „stammen
[1-5] Duden online „stammen
[1-5] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonstammen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: stammeln, stemmen, stimmen