soud

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

soud (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, hart, unbelebt[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ soud soudy
Genitiv soudu soudů
Dativ soudu soudům
Akkusativ soud soudy
Vokativ soude soudy
Lokativ soudu
soudě
soudech
Instrumental soudem soudy

Worttrennung:

soud, Plural: sou·dy

Aussprache:

IPA: [sɔʊ̯t], Plural: [ˈsɔʊ̯dɪ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild soud (Info), Plural:
Reime: -ɔʊ̯t

Bedeutungen:

[1] Rechtswesen: staatliches Organ, das die Wahrung der Rechtsnormen zur Aufgabe hat: Gericht
[2] Rechtswesen: amtliches Verfahren, bei welchem eine Entscheidung getroffen wird: Gerichtsverfahren, Prozess, Rechtsstreit
[3] Meinung, Urteil

Synonyme:

[2] řízení, přelíčení
[3] úsudek, názor, mínění

Beispiele:

[1] Podám na vás žalobu k soudu.
Ich werde gegen Sie Anklage bei Gericht erheben.
[2] V průběhu soudu se ukázalo, že žalovaný již byl dříve vícekrát trestán.
Im Verlauf des Prozesses stellte sich heraus, dass der Beklagte schon mehrmals in der Vergangenheit straffällig geworden ist.
[3] Podle mého soudu byste se jim měli omluvit.
Meiner Meinung nach sollten sie sich bei ihnen entschuldigen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] obchodní soudHandelsgericht; rozhodčí soudSchiedsgericht; válečný, krajský, okresní, Nejvyšší soudKriegsgericht, Kreisgericht, Bezirksgericht/Amtsgericht, Oberstes Gericht; boží soudy — Gottesgericht
[3] podle mého soudu — meiner Meinung nach

Wortbildungen:

soudní, soudný, soudce, soudit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „soud
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „soud
[1] Slovník spisovného jazyka českého: „soud
[1] Příruční slovník jazyka českého: „soud
[1–3] centrum - slovník: „soud
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonsoud